Frage von skibba, 49

Sonderkündigung von Vodafone DSL 100.000 (ehemals Kablel Deutschland) nach Umzug, weil in der neuen Wohnung Vodafone DSL 32.000 bereits vorhanden möglich?

Antwort
von ChristianLE, 37

Wenn der Kabelanbieter nach Umzug nicht alle (!) vertraglich geschuldeten Leistungen erbringen kann, kannst Du den Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten kündigen (Vgl. § 46 (8) TKG.

Kommentar von skibba ,

Hört sich gut an, danke!!!

Antwort
von xHellscream, 31

http://www.schlaubi.de/provider-wechseln/sonderkuendigungsrecht-internet-und-tel... oder kurz gesagt leider nein

Kommentar von ChristianLE ,

Da besagt dein Link aber etwas Gegenteiliges. Wenn der Anbieter statt des Vertrags DSL 100.000 nur noch DSL 32.000 bieten kann, ergibt sich ein Sonderkündigungsrecht.

Kommentar von xHellscream ,

kann er da nur 32mbit anbieten oder ist es bereits vorhanden.. das ist hier die frage xD   wenn ein anschluss vorhanden ist gehts nicht.. wenn vodafone hier nur 32mbit liefern kann ist es was anderes...

für mich ist das leider aus der frage nicht ersichtlich ob die 100er leitung nicht geht (technisch) oder ob er/sie einen bestehenden vertrag nutzen will der kleiner ist

Kommentar von skibba ,

Kläre das gerade ab. Also, falls in der neuen Bude 100er möglich wäre, habe ich pech? Und dann?

Kommentar von xHellscream ,

musste halt die normal frist abwarten (verträge werden ja immer auf 2 jahre geschlossen) und danach um ein ja verlängert.. also im zweifel kündigung schreiben und verschicken.. im normalfall machen die anbieter immer ein angebot das günstiger ist :P

Kommentar von skibba ,

Habe schon Abos vertickt ;-)

Antwort
von Sansibar007, 12

Sind in der neuen Wohung 100.000 möglich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten