Frage von Wildbore, 114

Sommerzeit..Winterzeit Ist die Zeitumstellung sinnvoll?

Was. meint ihr?

Antwort
von GesellinX, 45
Nein



Als ein wichtiger Grund galt die Überzeugung, mit der Regelung durch eine bessere Nutzung des Tageslichts Energie sparen zu können.
Laut Erkenntnissen des Bundesumweltamtes spart man während der Sommerzeit zwar abends elektrisches Licht, jedoch wird dann morgens mehr geheizt, besonders in den kalten Monaten (März, April und Oktober). Insgesamt steigt der Energieverbrauch dadurch sogar an.


Mediziner haben negative Auswirkungen der Zeitumstellung festgestellt, da sich der Organismus mit der Anpassung seines Rhythmus-es schwer tut. Besonders Menschen mit Schlafstörungen oder organischen Erkrankungen haben hier anscheinend größere Probleme.


Übrigens: Laut Studien gibt es am Montagmorgen nach der Zeitumstellung von der Winter- / Normalzeit auf die Sommerzeit mehr Verkehrsunfälle als an einem gewöhnlichen Montagmorgen.

Eine Umstellung dieses eingefleischten Modelles wäre jedoch mit noch mit noch mehr Chaos verbunden.




Antwort
von lokooj, 28
Ja

Ja, da es irgendwie blöd ist, wenn es schon um vier Uhr früh hell wird. Die Umstellung gleicht das aus. Das ist gut, auch wenn es immer dieselbe Verwirrung darüber gibt.

Die Verwirrung in Deutschland um die Zeitumstellung basiert auf einem sprachlichen Problem. Menschen anderer Länder haben weniger Probleme, sich zu merken, wie die Uhr gestellt wird.

Im Deutschen gibt es Wörter, die neben der eigentlichen Bedeutung auch die genau gegenteilige Bedeutung haben können. In der Linguistik nennt man diese "Auto-Antonyme". Das Wort "vor" ist so ein Auto-Antonym.

Es hat also zwei gegensätzliche Bedeutungen, wenn "die Uhr vorgestellt" werden soll. "Vor" kann "vorher" bedeuten also "früher", aber auch "nach vorne" also "später". Die Verwirrung ist also perfekt.

Bei der Sommerzeit bedeutet "vor"stellen dasselbe wie "nach vorne" stellen also von 2 Uhr auf 3 Uhr. Alles findet eine Stunde später statt.


Antwort
von Buckykater, 21
Nein

Absolut nein. Das ist total überflüssig.  Es wird noch nicht mal Energie gespart. Aus dem Grund hat man das überhaupt eingeführt aber es bringt gar nichts.

Antwort
von DieGulle, 58

Eigentlich sollen die Menschen damit weniger Strom verbrauchen.Dieser Plan ist aber dan doch nicht aufgegangen

Antwort
von RingelMatz, 23
Nein

Das ist der größte Unsinn aller Zeiten und völlig unnötig.

Antwort
von NenntMichYeezy, 62
Nein

Es ist überhaupt nicht sinnvoll. Sie wurde damals eingeführt um Energie zu sparen. Aber schon 2009 hat eine Studie gezeigt, das dem überhaupt nicht so ist.. also einfach sinnlos.

Antwort
von Enzylexikon, 41
Nein

Meiner Meinung nach überflüssig.

Antwort
von TimeosciIlator, 55
Nein

Es fehlt die Antwortmöglichkeit. "Ist doof - aber soll so bleiben". Denn ich möchte nicht wissen mit was für Unannehmlichkeiten eine Rückumstellung verbunden wäre.

Dennoch könnte man sich für die ferne Zukunft vornehmen es wieder wie vorher zu machen. Irgendwann mal, wenn keine Probleme wie heutzutage die Welt beherrschen. Vielleicht sogar darüber hinaus bei dieser Gelegenheit eine ganz neue Zeit einführen. Eine dekadische möglicherweise ? Alles kann - nichts muss :)



Antwort
von Torrnado, 30
Nein

absoluter Unsinn !

Studien haben sogar gezeit, daß die Zeitumstellung gesundheitsschädlich ist und u.a. das Herzinfarktrisiko begünstigt :

http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/herz_kreislauf/25_03_zeitumstellu...

Antwort
von JoachimWalter, 31
Nein

Es ist Quatsch mit Soße.

Antwort
von jumper121, 41

Ich finde es sinnvoll

Antwort
von Almuric, 18
Nein

Nach all den Jahren wissen wir jetzt, daß der Quatsch absolut nix Positives gebracht hat.

Das ist natürlich kein Grund den Blödsinn sein zu lassen.

Na ja, irgendjemand wird schon dran verdient haben...

:-)

Antwort
von emmaa00, 64
Ja

Ich finde es schön. Da freu ich mich gleich mehr auf den Sommer, wenn es abends noch länger hell ist:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community