Frage von Keehh, 65

Sommerfigur, Bauchfett reduzieren. Sixpackansatz formen?

Hallo,

ich bin m 19 Jahre. Und würde gerne für den Sommer ein bisschen den Körper fitt machen.

Ich bin sehr dünn. 182cm groß und gerademal 69kg schwer. Also im unteren Bereich des Normalgewichts.

Hatte bisher eig auch nie fett konnte essen was und wie viel ich wollte. Mach ich auch immernoch.

Aber jetzt das letzte Jahr sammelte sich etwas Bauchfett, vorallem im unteren Bereich des Bauches.

Das ist vorallem im sitzen deutlich sichtbar aber auch im stehen, lässt es sich sehen.

Welche Übungen empfehlt ihr mir, dieses Bauchfett (im unteren Bereich des Bauches) loszuwerden und eventuell zumindest einen Ansatz vom Sixpack hinzubekommen. Früher hatte ich zumindest beim anspannen einen sixpack heute, ist da beim anspannen nichtsmehr.

Wie viel ist da in 2 Monaten drin?

Der rest des körpers ist nicht so relevant.

Mfg und danke für tipps

Antwort
von onyva, 15

gezielter Fettabbau ist nicht möglich, nur gezielter Muskelaufbau. Dennoch kommen Bauchmuskeln bei einem niedrigen KFA hervor, kann aber sein, dass du weiter an anderen stellen abnimmst und einfach nur noch magerer bzw. skinny fater wirst. 

auf die schnelle wird dabei wohl optisch keine glanzleistung raus kommen, da die muskulatur bei dir einfach fehlt. 

du hast 3 optionen

a) so bleiben wie du bist

b) diäten und gefahr laufen wie ein hungerhaken auszusehen und das letzte fett am bauch doch nicht los zu werden

c) ein kaloriendefizit fahren aber zusätzlich etwas muskulatur aufbauen indem du an gewichten trainierst (am anfang kannst du das gut für dich nutzen - fettabbau und muskelaufbau, später ist das nicht mehr drin)

Antwort
von AutorMJE, 12

Hallo an Dich...:)

Mach mal täglich nur 20 Situps mit Rumpfbeugen. Leg Dich dazu einfach auf den Teppich oder auf eine dünne Decke auf dem Fußboden und beuge deinen Oberkörper mit angespanntem Bauch nach vorn.

Drei Übungen mit fast gleichem Effekt:

1 Übung wie oben, mit geraden Rücken.

2. Übung wie oben, bloß dass Du deinen Oberkörper mit ausgebeugtem Rücken nach vorne ziehst und wieder zurück in die gerade Liegeposition kommst. Das ist etwas schwerer zu erklären. Aber ich denke Du weißt was ich dir erklären will...:)

3. Übung: auf den Boden in Hundestellung, Den Rücken so weit nach oben beugen dass Du einen extremen Katzenbuckel machst. Spanne dabei die Bauchmuskeln nur leicht an und atme dabei tief ein. Beim Zurückkehren in die Hundestellung atmest Du wieder aus und entspannst die Bauchmuskeln auch wieder. Mach das so oft Du kannst...:)

Übung 1 kannst Du auch im Stehen mit einer 5 bzw./und/oder 10 Kilo-Scheibe machen. Dazu halte dir die Scheibe mit beiden Händen hinter den Nacken. Beachte die bequeme Haltung deines Körpers (Beine in Schulterbreite aufstellen, Körper gerade halten). Beuge Dich nun so oft du kannst, nach vorn bis Du mit dem Oberkörper im rechten Winkel zu deinen Beinen bist. Spanne dabei leicht die Bauchmuskeln an (1 Übung).

Die oberen Trainingsübungen sollten für deinen Bauch ausreichen.

Du kannst auch dich einfach auf den Boden legen. Beine Anwinkeln. Sie dann so weit zu dir heranziehen wie es geht. Bauch dabei leicht anspannen...und diese Übung so oft wiederholen wie du kannst.

Viel Spaß dabei...:)

Antwort
von FroZiiN, 33

Hallo, ich trainiere jetzt selber seit ca 2,5 Jahren und kann dir sagen, wenn du nicht schon vorher etwas Sport in der Richtung gemacht hast, dann wird das in 2 Monaten nichts, sogar Mit viel Arbeit, ( außer du bist noch dünner als ich denke weil dann hast du schon allg. das "mager-Sixpack" ...)

Kannst also nur hoffen das du entweder A. schon Bauchtraining gemacht hast bzw. Bauchmuskeln hast und B wenig Körperfettanteil hast und wieder Dünn wirst.

--> Übungen  Sit-ups (aber pass auf kein Hohlkreuz zu bilden sonst schadest du deinem Rücken) oder

--> Auf den Rücken legen mit den Armen festhalten z.b. leicht unter dem Bett und dann mit den Armen nach unten Drücken, dann die Beine gestreckt langsam nach oben heben und dann wieder nach unten ( zur Schwierigkeitserhöhung Beine beim runtergehen nicht auf den Boden absetzen, sondern kurz vorher in der Luft anhalten und dann wieder hochgehen. ^^ zieht richtig schön :D  )

Hoffe ich konnte dir helfen:)!

Lg FroZiiN


Kommentar von Keehh ,

Moin,

ich hab früher mal bauchübungen gemacht. In der zeit hatte ich dann eben beim anspannen einen sixpack und eig kein fett darüber. Wobei ich damals eben auch noch dünner war und das daher aufgrund des geringen körperfettanteils durchaus als mager sixpack durchgegagengen wäre.

Kommentar von FroZiiN ,

Moin zurück^^ ( kommen doch mehr als gedacht aus meiner Region:D )

Mache dir am besten einfach einen kleinen Trainings- und Ernährungsplan

guck beim Training wie viel du schaffst und mach die anzahl bsp.

3x 15 Sit-Ups + 3x 8-10 "Beineheben"  -->ca 30 Sek.- 1 Minute pause dazwischen!
 (natürlich Ordentlich und mit angemessener Geschwindigkeit ausgeführt, nicht wie die Leute die immer denken, desto schneller desto besser ...)


Antwort
von Weisheit619, 29

Hey,
Du bist in der Tat sehr leicht für deine Größe ich vermute du hast eine starke obere Bauchmuskulatur und unten ist es eher nicht der Fall.
Ich traniere seit jahren und empfehle dir deinen unteren Bauchmuskeln zu beanspruchen und zweimal am Tag ..dann hast du um Sommer eine mega Figur.
Ps alle Übungen wo du hängst oder die Beine hebst für dich sind sit ups zwecklos wenn dann nur mit Gewicht.
Grüße Weisheit619

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community