Frage von Mellautner, 6

Sommerferien länger wegen attest?

Hallo :) Also ich erkläre mal

Meine Großeltern und ich wollen mit den Auto in die Türkei fahren. Aber die können nur Mitte August und da ich zur Schule noch gehe wollte ich fragen .

Ob ich einen Ärztliches Attest brauche so nach dem Motto ich hab da ein Artz Termin. Weil ich ne Krankheit hab bla bla ( Hab wirklich eine ) und durch die konnte ich auch schon früher losfahren. Würde das klappen ? Oder soll ich lieber einer meiner Lehrerinnen anrufen und sagen das ich was zutun hab .

Bitte ernst gemeinte Antworten

Antwort
von wilees, 4

Ein Arzt kann und wird Dich nur krankschreiben, wenn ein entsprechender Grund vorliegt Dich auch krankzuschreiben. Speziell bei "Krankheiten" direkt vor Ferienbeginn wird recht genau hingeschaut.

Evtl. !! hast Du die Möglichkeit Dich vom Unterricht freistellen zu lassen.

Antwort
von toomuchtrouble, 6

Hier in Hannover werden 7 Tage vor und 7 Tage nach den Sommerferien ärztliche Atteste verlangt. Sonst verhängen die Schulen bei eigenmächtigen Ferienverlängerungen ein Bußgeld von 95 Euro pro Fehltag. Es liegt aber eine Antrag bei der Region, der 120 Euro vorsieht.

In Berlin werden Bußgelder bis zu 2500 Euro verhängt.

https://www.arag.de/auf-ins-leben/schule-und-recht/schulferien-verlaengern/


Kommentar von blackforestlady ,

Die Beträge sind viel zu gering, die müssten noch höher ausfallen. Am besten so hoch,dass den Eltern das so richtig schmerzt und sie in den nächsten Jahren nicht mehr in den Urlaub fliegen bzw. fahren können.

Kommentar von toomuchtrouble ,

Die Leute, die vermutlich auch noch 3000 Euro zahlen würden, um ein größeres Zeitfenster für die Ferienplanung der Familie zu haben, kratzt das nicht. Außerdem sind sie in der Regel so vernetzt, dass sie selbstverständlich auch einen Arzt auftreiben, der das geforderte Attest für die kleine Laura schreibt.

Die Gesellschaftsschicht des Fragestellers ist für ein Attest eh' zu einfach gestrickt. Außerdem werden sie solche Geldbeträge nicht aufbringen können, da mit hoher Wahrscheinlichkeit prekär beschäftigt oder gleich ALG2. Hier drängt sich natürlich ein kulturell angepasster Strafkatalog förmlich auf. Beim Erstvergehen vielleicht 100 Peitschenhiebe auf dem Schulfest.


Antwort
von blackforestlady, 4

Das nennt sich Schummelferien und wenn die Schule dahinter kommt, bekommen Deine Eltern eine saftige Strafe aufgebrummt. Als Schüler hat man genügend Ferien, da braucht man nicht noch zusätzlich freie Tage (Schwänzen ) dazu. In der Ausbildung kannst so etwas auch nicht machen, da bekommst Du aber ganz schnell eine Abmahnung.

Antwort
von polarbaer64, 4

Du sollst gar nicht betrügen, wenn das auffliegt, sind deine Eltern dran, du bist schulpflichtig. Nicht umsonst werden die Flughäfen jetzt wieder kontrolliert, um vorzeitige "Urlauber" ohne Genehmigung abzufangen.

Du MUSST (bzw. deine Erziehungsberechtigten müssen) einen schriftlichen Antrag bei der Schulleitung stellen, wenn du vorzeitig vor den Sommerferien, oder hinten raus länger, "Urlaub" brauchst. Wenn die Schulleitung das genehmigt, musst du dieses Schreiben bei dir führen, falls du von Behörden kontrolliert wirst. Solltest du keine Genehmigung bekommen, darfst du nicht mit den Großeltern in den Urlaub.

So ist das Gesetz!

Antwort
von atzef, 3

Du unterliegst der Schulpflicht. Ärzte machen sich des Betrugs schuldig, wenn sie falsche Atteste austellen. Das wäre hier ja der Fall.

Das hier ist wiederum ein Frageforum, kein Anleitungsforum für kleinkriminelle Delikte.

Antwort
von botanicus, 4

Das wäre schlichtweg Betrug. Ich hoffe, das macht kein Arzt – da kann er auch selber Probleme bekommen.

Du brauchst eine Befreiung, und darüber entscheidet die Schulleitung.

Antwort
von kjklol, 3

Das könnte klappen. Wenn du ein Arzt Termin mit ärztlichen Attest angibst wird man dir wahrscheinlich glauben. Bei unserer Schule hat es sogar geklappt, dass jemand zwei Tage früher gehen konnte, weil der Direktor es ihm erlaubt hat.

Kommentar von polarbaer64 ,

Das ist auch Rechtens, aber ein vorgeschwindelter Arztbesuch ist Betrug, und das kann böse enden, wenn das auffliegt.

Kommentar von kjklol ,

Das ist auch richtig, wieso ich auch davon abrate. Aber einige Ärzte gehen damit wirklich locker um.

Kommentar von polarbaer64 ,

Das mag schon sein. Aber wenn man länger "Urlaub" machen will, dann braucht man wenigstens ein Attest von einem Arzt am Urlaubsort, und nicht eines vom heimischen Hausarzt. Das fällt ja nun gar nicht auf. Zumal der das ja nicht vorab ausstellen kann.

Antwort
von quentlo, 2

Du findest sicherlich einen Arzt, der dir ein Attest ausstellt. Ich würde aber eher versuchen, den Urlaub in die Ferien zu legen.

Antwort
von FrauJessica, 2

Nein das wird nicht funktionieren

"Ich habe was zun tun" :D

Wieso könnt ihr euch nicht wie alle anderen Kinder einfach an die Regeln halten. 6 Wochen sind wohl lange genug um Urlaub zu machen.

Das Leben ist doch kein Wunschkonzert

Antwort
von nope23, 2

kannste versuchen wenn die das an der Grenze (wies am Flughafen z.B üblich ist) kontrollieren kann das schon teuer werden...

Antwort
von bornasbitxh, 2

Ich weiss nur dass wenn deine Eltern der Schulpflicht nichtnachkommen wurd nen Bußgeld von bis zu 1000€ verlangt.
Nen arzt wird dich wohl kaum nh Woche krank schreiben so kurz nach den Ferien, da dann echt nochmal hingeguckt wird.
Einfacher ist es bei der Stadt bzw der schule mal nachzufragen die können dich viel einfacher, und legal, von Unterricht befreien

Antwort
von Halbammi, 2

Das wird nicht gehen, ganz einfach. Wer mit schulpflichtigen Kindern reisen will sollte seinen Urlaub auch in den Ferien planen.

Antwort
von Glueckskeks01, 2

6 Wochen Sommerferien sind einfach zu kurz um etwas zu planen, dass verstehe ich. Oh man.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten