Sollten wir unser Dach Wärmedämmen lassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das macht unbedingt Sinn, weil es die Heizkosten senkt und die Temperaturen im Sommer als auch im Winter unter dem Dach mäßigt.

Was das kostet? Mal mit einem Zollstock bewaffnet die Quadratmeter ermitteln von der zu dämmenden Fläche und im Baumarkt / Baustoffhandel die Preise für Dämmbahnen und Folie erfragen.

Weil die Dämmung länger hält als nur ein paar Jahre, wird die jährliche Ersparnis aus der Heizkostenabrechnung irgendwann die Investitionskosten ausgeglichen haben.

Also : singe ja ja yippie yippie yeah + mach es! :-)

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Dach bzw. die oberste Geschossdecke müssen gedämmt sein, das ist mittlerweile Vorschrift. Wie teuer das wird kann dir keiner sagen ohne das Haus zu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PoisonArrow
18.12.2015, 15:27

ja, im Neubau ist es Vorschrift, bei Bestand (Altbau) und Eigentum, also NICHT vermietet kann Dir keiner vorschreiben, was Du wieviel dämmst.

0

Was möchtest Du wissen?