Frage von xbebiiqiirlx, 115

Sollten wir ins Krankenhaus gehen?

hallo ihr lieben Es geht um meinen Sohn er ist jetzt 2 1/2 und hat seit Wochen Durchfall mindestens 3 mal am Tag mal ganz wie Wasser mal ein wenig fester aber immer noch flüssig.sonst ist er fit Ich war schon öfter beim Kinderarzt aber er sagt immer wieder magen Darm er hat auch keine Tests gemacht.aber das kann doch nicht normal sein er hat zudem noch eine extrem trockene haut und kratzt sich ständig alles auf. Sollte ich zur sicherheit ins Krankenhaus fahren? Wie gesagt so ist er fit wie ein turnschuh das Krankenhaus ist 1 Stunde entfernt Danke für eure hilfe

Antwort
von Negreira, 11

Ich würde auch erst Anfang der kommenden Woche zum Kinderarzt.

Dein Sohn hat es schon Wochen, wie Du sagst, Krankenhäuser sind für absolute Notfällle da, und die hast Du bisher an Deinem Sohn noch nicht festgestellt. Entweder schickt man Dich nach kurzer Ansicht wieder nach Hause, zum Hausarzt, oder behält ihn da, wenn es so schlimm ist. Aber bedenke, es sind Feiertage. Da wird keine riesengroße Diagnostik gemacht, vor allem dann nicht, wenn es nicht lebenbedrohend ist, wovon ich jetzt mal ausgehe.

So unangenehm es für den Kleinen auch ist, aber Kinder werden immer gern an Wochenenden krank, da gäbe es noch den ärztlichen Notdienst unter 116 117, aber ich bezweifle, daß der großartig etwas machen wir.

Schau doch mal nach, ob Du rigendwo Zinksalbe hast, die auf die juckenden Stellen auftragen. Besser, als die in der Aporheke gekaufte, ist die, die man Dir dort auch selbst zusammenmischen kann (liquis molli), weiche Zinkpaste. Gute Besserung für den Kleinen.

Antwort
von hertajess, 3

Auf jeden Fall würde ich dafür sorgen dass er so viel als möglich trinkt. 

Dann macht es keinen Sinn ins Krankenhaus zu fahren ohne vorher detailliert aufgeschrieben zu haben Was er gegessen und getrunken hat. Bestenfalls überlegst Du sorgfältig bis drei Tage bevor der Durchfall begann. 

Ärzte haben auch keine Glaskugel. Sie haben zwar eine ganze Menge Apparate. Diese aber führen zu keinem Ergebnis wenn kein Anhaltspunkt da ist der die Frage aufwirft: Wonach suchen wir eigentlich?

Ich kann mir durchaus eine Allergie vorstellen. Und hier wird es dann kritisch denn in unseren Lebensmitteln befinden sich so viele verschiedene Spuren der unterschiedlichsten Stoffe dass es unmöglich ist sie alle standardmäßig durchzutesten. 

Dazu erinnere ich wie die Charitée eine Allergie auf Haselnüsse bei Kleinkindern fand: Genau durch ein sehr ausführliches Ernährungstagebuch. Ohne dieses würden sie immer noch rätseln. 

Allergie ist ein Gedanke. Ein anderer die Hygiene. Und bevor Du nun glaubst ich unterstelle Dir mangelnde Hygiene: Das Gegenteil denke ich. 

Gerade wenn ein Kind per Kaiserschnitt zur Welt gekommen ist und dann in einer sehr hygienischen Umwelt aufwächst hat es keine Möglichkeit lebensnotwendige Einzeller aufzunehmen. In einem solchen Fall kann durchaus die von Dir beschriebene Symptomatik auftreten. 

Wobei ich erinnere dass mir während meiner Ausbildung in den 1970-iger Jahren bereits erklärt wurde dass ein solches Phänomen bei dem Kind von  im Krankenhaus Tätigen festgestellt wurde. Die waren einfach viel zu sehr auf dem Desinfektionstripp. Und das Kind zahlte den Preis. 

Beides sind Beispiele. Sie müssen nicht sein. Beide Beispiele lassen sich nicht mit Apparaten finden. Deshalb habe ich sie aufgeschrieben. Denn die Vorstellung das Kind zum Arzt zu bringen und der findet dann ohne eine wirklich sehr detaillierte Vor- und Mitarbeit ist falsch. 

Nutze lieber den Sonntag um mit meinen Ausführungen mal sorgfältig auf Recherche zu gehen. Mache handschriftliche Notizen dabei. Schreibe jedes, wirklich jedes Detail auf. Du wirst bemerken dass Du Spalten nutzen kannst. Das sorgt für bessere Übersicht. 

Am Ende kannst Du am Montag im Kinderkrankenhaus anrufen und fragen wann da ein Platz frei ist für eine ausführliche Differentialdiagnose. Frage vorher denn die Fachmenschen dort werden Zeit brauchen. 

Sollte es im Krankenhaus nicht möglich sein eine Differentialdiagnose zu erstellen frage die Krankenkasse wo ein Krankenhaus eine Abteilung hat für seltene Erkrankungen. Nicht jedes Krankenhaus ist mit ausreichend Personal ausgestattet um eine umfangreiche Differentialdiagnose erstellen zu können. Das ist nicht dem Personal anzulasten sondern uns die wir solche Zustände einfach hinnehmen anstatt einfach mal die Beachtung des Grundgesetzes einzufordern in dem Bereich. 

Antwort
von MamiMitHerz2014, 51

Guten Morgen,

Du hast selbst geschrieben, dass ihr schon häufiger beim Arzt wart und der Kleine sonst fit ist. Ich würde nicht ins Krankenhaus fahren, erst recht nicht auf Neujahr, wenn es nicht unbedingt sein muss.

Ruf Montagmorgen lieber sofort beim Kinderarzt an und lass dir einen Termin geben. Denn der Arzt im KH kann jetzt auch nicht viel daran ändern.

LG

Antwort
von MissSweetgirl, 31

Ich würde ins KKH fahren. Das hört sich nach sehr gefährlich hohem Flüssigkeitsverlust an!

Antwort
von Biberchen, 46

seit Wochen geht es ihm nicht gut und du willst nun unbedingt und Heute, am Feiertag mit ihm ins Krankenhaus!

Antwort
von robi187, 28

natürlich mit einem arzt reden?

denn der körper braucht flüssigkeit?

da ist eine stunde fahrt doch nichts aber man kann sowas auch viel am telefon fragen.

Antwort
von XLeseratteX, 36

Ihr hättet schon längst ins Krankenhaus fahren sollen.
Ein Kinderarzt ist bei sowas die falsche Anlaufstelle!

Antwort
von kokomi, 43

ja, ins kkh

Antwort
von schreiberhans, 40

Heute ist bestimmt der beste Tag dafür

Warum seid ihr nicht die Tage vorher gefahren?

Kommentar von xbebiiqiirlx ,

Wie gesagt es geht ihm super nur langsam denke ich mir das es nicht mehr normal ist

Kommentar von schreiberhans ,

Dann denke noch ein paar Tage weiter nach und fahr mit ihm am Montag ins Krankenhaus

Kommentar von PillePalleAbisZ ,

Sarkasmus ist hier nicht angebracht

Antwort
von kenibora, 35

Sorry, aber wenn Du nach Wochen, hier diese Frage stellen musst.....!!!!? Ist das im oder beim Islam so???


Kommentar von MamiMitHerz2014 ,

Ich glaube kaum, dass eine Glaubensrichtung hier relevant ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten