Frage von waskoline11, 62

Sollten kriminelle Flüchlinge nach einer Straftat in ihr Heimatland abgeschoben werden,trotz krieg?

Hallo ihr Lieben. Ich schreibe eine Facharbeit über das Thema der bekannten Flüchtlingspolitik. Meine Fragestellung lautet: Sollten Kriminelle Flüchtlinge nach einer Straftat in ihr Heimatland abgeschoben werden,trotz Krieg? (so ungefähr) Ich bin gerade damit Beschäftigt,ein grobes Inhaltsverzeichnis zu erstellen,um mir einen Überblick zu verschaffen,was alles hinein sollte und wichtig ist, Natürlich wollte ich meine Facharbeit auf Köln beziehen & alle anderen Straftaten,die in letzter Zeit in den Nachrichten vorkommen. Meine Frage ist,habt ihr vielleicht Ideen,welche Themen ich in meiner Facharbeit gut zu dem Thema darstellen könnte,bezogen auf die Überschrift? Ich habe schon ein paar gesammelt,jedoch weiß ich nicht wie ich mit meiner Facharbeit anfangen soll und den einstieg hinbekomme. hoffe ihr könnt mir helfen. viele liebe grüße

Antwort
von Kojak32, 27

Was glaubst du was dir passiert wenn du in einem fremden Land wo du zu Gast bist, auf deutsch gesagt Sch..... baust? Dort wirst du auch nicht mit Handschuhen angefasst.

Antwort
von klausbacsi, 49

Jeder muß sich an Regeln und Gesetze halten und jeder kennt die Konsequenzen. So hätte ich kein Problem, wenn jemand wegen einer Straftat abgeschoben wird. Gegen Deutsche werden die Gesetze konsequent eingehalten, da werden nach 50 Jahren notfalls ganze Häuser abgeissen, weil ein Stück Papier fehlt.

Antwort
von PillePalleAbisZ, 25

Ja Kriminelle sollten sofort abgeschoben werde. Die Flüchtlinge die gewillt sind deutsch zu lernen und Arbeiten zu gehen sind herzlich willkommen. Aber dann sollten auch die "Heimkehrer" Lebenslang in den Knast ohne wenn und aber... Und mit Lebenslang meine ich Lebenslang

Antwort
von DJFlashD, 32

Ich würd definitiv ja sagen... Wer hier her kommt und Schutz sucht, Wohnung und Geld bekommt einfach so, der muss sich wenigstens benehmen..

Antwort
von Pestilenz2, 14

Ja sollten sie.

So wie es die politik machen will.

Wer Eine straftat begeht die eine freiheitstrafe von 1 jahr (auch bewährung) mitsichziet kommt weg.

👍🏻 gut so.

Es dürfte klar sein das die samthandschuh-mentalität ein auslaufmofel ist. (Generell)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community