Frage von Zwillingssis, 75

Sollten Eltern über die Zukunft ihrer Kinder bestimmen?

Hey ihr Lieben,
Ich lebe gemeinsam mit meiner Mutter, meinem Stiefvater und meinen zwei kleinen Halbbrüdern zusammen  .
Doch je älter ich werde, desto schwieriger fällt es mir mit Ihnen ein angenehmes Leben zu führen. Denn gerade wo ich versuche langsam erwachsen zu werden und mein eigenes Leben zu führen, fühle ich mich durch die Regeln und Vorstellungen meiner Eltern sehr eingeengt . Ich habe strikte Regeln die ich verfolgen muss wie zB immer mein Handy im Wohnzimmer zu lassen .. nur hoch in mein Zimmer zu gehen wenn ich schlafe oder kurz was hole .. Immer Bescheid sagen, mit wem ich raus gehe, wo ich mich befinde und wann ich wieder komme .. Nie später als um 23Uhr zu Hause sein..Und und
Diese Regeln stören mich nicht all zu sehr, da ich mich an sie echt daran gewöhnt habe ..
Das einzigste was mich bedrängt und wo ich es einfach bald nicht mehr aushalte ist, dass ich nie etwas selber entscheiden darf.
Sei es wann ich mir einen Job suche, mit dem ich befreundet bin oder mit wem ich eine Beziehung führe.
Zum Beispiel habe ich vor kurzem meinen Job gekündigt, da ich dort sofort von der Schule aus hin musste und bis abends gearbeitet hatte und ich so keine Zeit hatte um zu lernen ect . Und Schule geht bei mir vor .
Naja Kurzgefasst ich hab jetzt seit zwei Wochen keinen Nebenjob und meine Eltern drengen sofort, dass ich mir einen neuen suchen soll ect (da ich von Ihnen nichts gekauft bekomme .. Halt nur essen) .. Und meine Entscheidung, dass ich mich auf mein Abitur konzentrieren will, akzeptieren sie nicht .
Auch zu Freundschaften ...ich darf keine Jungsfreunde haben und mich nur mit einem jungen treffen, wenn ich was von dem will ..
Zu Beziehungen .. Als mein Ex und ich zusammen waren hatte er nicht so viel Zeit, da er arbeiten musste und das haben meine Eltern nie verstanden und ich musste mir zu Hause 24h anhören, dass er mich sowieso betrügt und und .. Daraufhin ist irgendwann unsere Beziehung kaputt gegangen und egal wie sehr er mit mir zusammen sein wollen würde .. Und ich mit ihm.. Meine Eltern würden es mir einfach nicht erlauben .. Sie würden mich sonst rausschmeisen.
Nun hatte ich auch Streit mit meinen Eltern, weil ich gerne nach dem Abitur ein halbes Jahr im Ausland als Aur Pair arbeiten würde ...
Meine Eltern sind strikt dagegen und haben mich sofort angeschrien, dass ich so naiv bin und einfach nur auf die "Schnauze fallen will" und und Auch weiß ich seit 3 Jahren was ich studieren möchte und da man dies leider nicht in unserer Stadt studieren kann wollen sie mich zwingen was ganz anderes zu studieren .. Da ist es Ihnen Anscheind egal ob ich dann unglücklich bin oder nicht.
Ich werde in einem halben Jahr 19 und ich finde, dass ich langsam selber entscheiden könnte was ich aus meinem Leben mache und einfach selbstständig sein ..
Nun frage an euch .. Habt ihr vlt Tipps was ich dagegen machen könnte ?
Danke im Voraus,
Ami

Antwort
von Moestel14, 41

Die Regeln sind meiner Meinung nach sehr streng für eine 18-Jährige. Natürlich bist du volljährig und darfst theoretisch selber entscheiden was du machst aber ich gehe mal davon aus das du von ihnen finanziell Abhängig bist deshalb würde ich mal versuchen mit deinen biologischen Vater in Kontakt zu treten.

Kommentar von Zwillingssis ,

Mein biologischer Vater ist tot..

Kommentar von Moestel14 ,

Das tut mir leid. Du kannst dich natürlich auch mit dem Amt in Verbindung setzten ob sie dir helfen eine eigene Wohnung zu finden und auch finanziell unterstützen aber genauer kenn ich mich da in Deutschland nicht aus. 

Antwort
von gnarr, 23

nun wenn du taschengeld und nicht nur essen willst, dann wirst du arbeiten müssen. das ist locker neben dem abi mgl.

wenn du ein halbes jahr ins ausland möchtest, wirst du wissen wie du es finanzieren wirst: ausweis, visa, reisekosten, haftpflichtversicherung, krankenversicherung, taschengeld, notfallgeld etc. 4-5000 euro solltest du da schon auf tasche für haben. das wirst du dann sicher. und wenn du das geld hast, werden deine eltern dich nicht halten können. dann gehst du eben ins aupair.

wenn du nicht in deiner heimatstadt studieren möchtest, wirst du wissen wo du eine wohnung findest und wie du die finanzierst. deine eltern müssen entweder unterhalt zahlen, so sie leistungsfähig sind oder du bekommst eben kindergeld und bafög.

sie können dir raten was anderes zu studieren, aber aufzwingen können sie dir nix.  deine zukunft planst du dir selbst. deine ausbildung suchst du dir selber aus  - also was du werden willst etc. diesen weg musst du wählen, dazu kann man nur beratend zur seite stehen - aber dir nix aufzwingen.

Kommentar von Zwillingssis ,

Selbstverständlich weiß ich, dass dies auch kosten mit sich trägt und ich möchte mich auch wieder einen Nebenjob suchen. Da ich nicht mal Taschengeld bekomme .
Und so möchte ich auch nebenbei Geld sparen um später meine Ziele zu erreichen.

Antwort
von LeBrot, 32

du bist volljährig also kannst du selbst entscheiden was du machen willst

deine Eltern haben keinen einfluss mehr

Antwort
von askfast6, 36

Du bist volljährig also darfst du machen was du willst, laut gesetz dürfen sie in keiner weise mehr irgendeine regel für dich aifstellen, wenn sie es doch tun setz dich mit polizeigewalt durch

Kommentar von gnarr ,

solange sie die füße unter den tisch der eltern stellt, wird sie sich wohl deren regeln gefallen lassen. die polizei hat da garkein mitsprachrecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten