Frage von maxi10,

Sollten (dürfen) ein 10 Jähriger und eine 12 Jährige sich schon lieben und zusammen gehen?

Hi,sollten (dürfen) ein 10 Jähriger und eine 12 Jährige sich schon lieben und zusammen gehen?

Hilfreichste Antwort von ThomasBeh,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.

Die Frage ist nicht ob sie dürfen. Die Frage ist, ob sie überhaupt schon können. Die hormonelle Entwicklung dürfte noch nichtmal angestoßen sein, von daher bleibts ja rein platonisch. Es sei denn, sie surfen zuviel im Internet, schauen zuviel fern etc. pp. Und dann hält hoffentlich jemand die Hand dazwischen.

Kommentar von Maxima09,

Ich verstehe einfach nicht warum alles immer früher wird. Genießt doch mal Eure Kindheit - Erwachsen werdet Ihr noch früh genug.

Kommentar von Panikgirl,

Lasse sie doch - in 2 Jahren sind die am heulen, weil sie die Pille falsch einnahmen.......

Antwort von Maxima09,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Nein,natürlich nicht.

Ich verstehe einfach nicht warum alles immer früher wird. Genießt doch mal Eure Kindheit - Erwachsen werdet Ihr noch früh genug.

Kommentar von Maufiii,

Ich seh das genau so .. Ich hab leider auch viel zu früh angefangen erwachsen zu werden und bereuhe es sehr.. Bin jetzt 18 und hab eigentlich schon keine Lebenslust mehr ... -.- "

Antwort von grada13,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Nein.

zu jung

Antwort von Baiana,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Solange es nicht zu sexuellen Handlungen kommt, steht der Freundschaft kein Gesetz entgegen.

Von "Liebe" kann allerdings in diesem Zusammenhang keine Rede sein. :-)

Kommentar von CaptainPommes,

Außer von platonischer...

Kommentar von Baiana,

Nein. Die Gefühle, die die beiden füreinander empfinden haben auch mit platonischer Liebe überhaupt nichts zu tun.

Freundschaft oder Zuneigung, ja. Aber Liebe? Auf keinen Fall.

Antwort von Panikgirl,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Nein,natürlich nicht.

Eltern, die sowas zulassen, gehören eingesperrt

Kommentar von AufxDiex12,

Hä, wer hat dir das denn eingetrichtert? Was ist denn dagegen? Hat ja keiner gesagt das sie miteinander schlafen.

Kommentar von Panikgirl,

Die Fragen von 12-13jährigen hingegen sprechen Bände. ALso ich wette heute für nix mehr in diesem Punkt.

Kommentar von AufxDiex12,

Da hast du sicher auch wieder recht. Dafür sind aber die Eltern da um ein Auge drauf zu haben, was die kleinen machen ;)

Kommentar von Panikgirl,

Ja, aber leider machen viel zu viele Eltern ihre Augen zu, sonst gäbe es nicht so viele Kinder, die schwanger werden. Die sind heute in dem Alter schon so weit und wollen ihre ersten "Erfahrungen" sammeln - das ist ja das Gruselige

Antwort von Familienglueck,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

...dem Alter entsprechend "lieben" natürlich!

Antwort von Walpurgia,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.

ihr könnt ja erstmal die kindheit genießen und dann immer noch zusammenkommen oder ihr seid einfach nur freunde, dann könnt ihr auch viel miteinander unternehmen, ihr müsst ja nicht gleich zusammen sein

Antwort von Sphyrnidae,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.
Antwort von benjaminiedema,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.
Antwort von XxselenaxX,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Nein,natürlich nicht.
Antwort von nilshero,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

Menschen sind von Geburt an sexuelle, zum Urgasmus (Das Wort ist hier nicht erlaubt (!)) fähige Wesen. Das Kind ist laut manchen Soziologen lediglich 'eine kulturelle Erfindung des 19. bis 21. Jahrhunderts' (Zitat aus folgendem Link).

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Infantile_Sexualit%E4t.html

Jedem Interessierten, insbesondere (werdenden) Eltern möchte ich nahelegen, den Link komplett durchzulesen, wenn Sie ihr Kind richtig verstehen wollen. Sie werden staunen.

Das wichtigste ist, zu verstehen, das der junge Erwachsene in der Regel mehr WILLENTLICH als WISSENTLICH handelt. Er hat bestimmte Erfahrungen noch nicht gemacht und ist daher ein wenig unbewusster als Ältere in Bezug auf Handlungsweise und Konsequenz. Er muß Erfahrungen machen, um zukünftig richtig abschätzen zu können.

Dem Kind (wie natürlich auch Erwachsenen) bestimmte Erlebnisse (hier sexuelle Handlungen) zu verbieten, um ihn zu 'schützen', kann in diesem Sinne gerade das Gegenteil bewirken.

Auch das Argument, das Kind solle sich noch Zeit lassen, kann ebenfalls kontraproduktiv sein, weil es später vielleicht schon zu spät ist. Wer bestimmt denn, wann es 'Zeit' für etwas ist? Gottes/des Menschen ewiges Gesetz, festgemeißelt in Stein? Ist das nicht bei jedem Kind individuell unterschiedlich?

Wenn offensichtlich ist, daß die Konsequenz des Handelns unverhältnismäßig weh tut (Beispiel: heiße Herdplatte) schützt der Ältere natürlich oder besser: schwächt die Konsequenz ab. Bei Sex unter Kindern sehe ich hier keinen Handlungsbedarf, Sex ist doch ein schönes Erlebnis.

Grundsätzlich ist 'Selbst erlebt' dem 'erklärt bekommen' vorzuziehen, das gilt für Menschen jedes Alters.


Eine Abschweifung noch (siehe auch Link):

Die Erforschung des Themenkomplexes Kindersexualität ist in der Wissenschaft in den letzten Jahren aufgrund der öffentlichen Tabuisierung mehr oder weniger zum Erliegen gekommen. Das gilt leider auch für viele andere Themenkomplexe.

Leider ermächtigen sich insbesondere die Politik, aber auch manche Medien und wirtschaftliche oder religiöse Interessensträger in unserer 'aufgeklärten' Zeit, der Forschung vorzuschreiben, über was Sie forschen soll und über was Sie nicht forschen darf. Wenn mutige Forscher sich Tabuthemen zuwenden, können Sie im Gefängnis landen und ihr Name wird von gewissen Presse-Organen in Misskredit gebracht oder ihre Gelder von der Wirtschaft gekürzt.

Ich plädiere dafür, jeden wie auch immer gearteten manipulativen Zugriff auf Forschung oder gewollt subjektive Berichterstattung per Grundgesetz zu verbieten. Forschung sollte uneingeschränkt über ALLES forschen dürfen und einen SONDERSTATUS innehaben. Daß Sie es nicht darf, ist ein Beweis dafür, daß Wir nicht in einer aufgeklärten Demokratie leben. Wir sind überhaupt noch nicht am 'Ziel' angelangt. Wir sind immer noch auf der Suche. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, länger als der von der Steinzeit bis heute, den wir hoffentlich eines Tages beschritten haben werden.

Liebe Grüße, Nils

Antwort von cinderella666,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.
Antwort von Maxima09,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Nein,natürlich nicht.

Findet Ihr das wirklich okay in dem Alter? Wäre es auch so, wenn es Eure Kinder wären?

Antwort von zwerg14,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja.

ich würde jaj sagen, oke es evtl. etwas früh aber wenn sie sich wirklih lieben soll es so sein!

Antwort von Lola25,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ein bisschen zu jung.

ich denke in dem Alter kann man noch garnicht lieben. Man kann miteinander gehen, sich etwas kennenlernen und Zeit verbringen, aber ich denke das hat mit der eigentlichen Liebe noch nicht viel zu tun. Das ist vermutlich mehr eine Schwärmerei

Antwort von Spoon123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

warum denn nicht??? dies kann dir niemand verbieten...

Antwort von AufxDiex12,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

Ich denke das ist total ok

Antwort von Handballzicke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

Jaa klar. wenn sie sich liieben . Lg Handballzicke.

Antwort von joerg1611,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

Klaaa, Warum denn nicht ?

Antwort von Jackolino,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja,natürlich.

das wird schon ausgetestet ---- ist natürlich ---- Interesse am anderen Geschlecht und gehört zur menschlichen Entwicklung dazu

Antwort von Uwe29104,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ja.

früh übt sich wer ein meister werden will!

Antwort von SmilyRatgeber,
Ja.
Antwort von Jumpkursa,
Ja,natürlich.

Es steht nicht im gesetzbuch das ihr nicht zusammensein dürft von daher Macht doch was ihr wollt ausser natürlich bäng bumm xD Und ach, Viel glück =)

Antwort von MaxK1990,
Ein bisschen zu jung.
Antwort von Marvinb11,
Ein bisschen zu jung.

Es wird immer früher? ich dachte es wird immer später...mein vater selbst hatte schon mit 10 eine freundin und ich bin 11 und habe keine freundin also darauf dachte ich auch natürlich,das es immer später wird^^ aber ich les langsam immer mehr über leute die schon so früh eine/n freund/freundin haben und höre auch in der schule darüber also das deprimiert ja schon xD ich wette der junge ist nur verknallt in die lieben tuen die sich sicher nicht. aber leute,die hier schreiben kinder können nicht lieben,sind genauso dähmlich wie die leute die schreiben,das die hormonelle entwickung nicht mal angestoßen sein dürfte ich rede von thomas beh oder wie der heißt also mein lieber thomas lass dich jetzt mal von einen 11 jährigen belehren denn wir l1-jährigen (ZUMINDEST die meisten) wissen,das die pubertät und somit auch die hormonelle entwicklung bei jedem unterschiedlich ist, ich meine , hast du dir heutzutage schonmal 13 oder 12 jährige angeschaut? manche von denen sind schon fast ausgewachsen! sehen aus wie 15/16 sind aber 13 oder sogar 12 sowas lernen wir heutzutage in sexualkunde und auch das was panikgirl gesagt hat lernen wir auch schon im alter von 11 jahren auch benutzung der kondome etc. die hälfte davon wusste ich aber sowieso vor dem sexualkundeunterricht also 1. denkt nicht kinder sind dumm klar sie sind nicht gerrade sehr reif,aber so dähmlich mit 10 zu fi**** nun auch wieder nicht obwohl ich leute kenne die mit 13 jahren das 1 mal geschlechtsverkehr hatten und das sind ausserordentlich viele. soviel zum thema kinder aber das eigentliche was ich sagen wollte war: ja es ist zu früh auch wenn (die meisten kinder jedenfalls) nicht dumm sind und schlau genug sind die pille zu nehmen ein kondom zu benutzen etc. finde ich trotzdem eine beziehung mit 10 zu früh. denn von dem mädchen aus ist das ja ok ich mein die ist 12 aber er ist ein bisschen zu jung ausserdem ist es ganz bestimmt nicht gut in dem alter mit leuten zussammen zu sein die auchnoch älter sind als man selber also wenn der junge jetzt auch noch 12 wäre wär das ok aber 10 und 12 nein das würde ich sagen ist nicht so gut.und außerdem (Das kann ich sogar fast garantieren) lieben die 2 sich nicht ich wette der junge findeet die nur scharf (weil die 12 jährigen meistens körperlich schon höher entwickelt sind wie schon gesagt) Und das mädchen will entweder nur endlich denn 1 kuss haben und braucht dazu jemanden,der dumm genug ist oder er läuft der nur sozusagen hinterher weil der die scharf findet und sich auch sexuell total zu der hingezogen fühlt (klingt dähmlich, aber so empfunden habe ich schon im alter von 4 jahren)

Antwort von Marvinb11,
Ein bisschen zu jung.
Antwort von SchwarzeEngel,
Ja,natürlich.

hallooo, wen die eltern nichts dagegen haben oda so, steht ihnen doch eig. nichts im weg oder ?? Natürlich sagen sie immer " ich bin mit dem und dem zs." aber in wirglichkeit küssen sie sich ja nicht oder anderes. Last sie einfach machen, und lasst ihre erste erfahrung sammeln. Wir hoffen das wir dir weiter geholfen haben. Frohe Wheinachten.

Antwort von LittleJulez,
Ja,natürlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community