Sollten die Geschäfte an Sonntagen geschlossen werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In China, die Arbeiter, die am Wochenende arbeiten, werden am Arbeitstag frei haben. Sie können auch 2 arbeitsfreie Tage in einer Woche haben. Nur die Deutschen sind so förmlich, wollen nur am Wochenende ruhig. Außerdem können die Ladenmädchen in China wählen, von 8 Uhr bis 16 Uhr oder von 12 Uhr bis 20 Uhr oder von 16 Uhr bis 24 Uhr zu arbeiten. Ihre Arbeitszeit federt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaelKK
10.11.2016, 08:12

Nur die Weißkragenarbeiter arbeitet wie uns. 

0
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 08:21

Das heißt, Sie sind für sonntägliche Konsum?

0
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 13:22

kkk(☆_☆)Ja ~sehr schön

0

Wenn sich deine Frage rein auf China bezieht, dann: Nein.

Denn dort es ist offensichtlich üblich so und sie kennen es nicht anders. Dann ist das auch in Ordnung so. Abgesehen davon gibt es dort in den Ballungszentren eine viel höhere Bevökerungsdichte, weshalb es dort wahrscheinlich auch täglich mehr Kunden je Geschäft gibt. Da wäre es nicht verkehrt wenn sich diese Kunde auf einen weiteren Tag verteilen.

Wenn sich deine Frage auch auf Deutschland bezieht, dann: Ja, die Geschäfte sollen geschlossen bleiben.

Der Grund ist ganz einfach. Nicht nur weil es ein gesetzlicher Ruhetag ist, sondern wir brauchen es auch nicht. Wir hatten früher noch begrenztere Öffnungszeiten und niemand ist verhungert. Der Deutsche ist ein Planer. Es ist für ihn kein Problem sich so einzustellen und seine Einkäufe so zu planen, dass er nicht täglich einkaufen muss und auch mal einen Schließungstag unbeschadet überlebt. Die Leute die sonntags einkaufen, sind eher die, die es aus Langeweile tun oder aus reiner Gemütlichkeit, weil sie sich einreden, dass die anderen Tage ihnen zu stressig sind. Das alles jedoch sehr zum Leidwesen der Beschäftigten im Einzelhandel. Ihnen würde damit auch noch letzte Tag genommen werden den sie gemeinsam mit ihrer Familie hätten verbringen können. Und wenn man bedenkt, dass sie das aufgeben sollen für eine absolut nicht notwendige Sache, dann habe ich da kein Verständnis für.

Vor allem, es bringt nichts. Man sieht das ja hier in Deutschland schon an den längeren Öffnungszeiten. Es bringt nichts. Die Leute kaufen und esssen und trinken deswegen nicht mehr. Es verschiebt sich lediglich. Der Handel macht deswegen nicht wirklich mehr Geld, hat aber deutlich höhere Personalkosten. Und wie gleicht man das aus? Richtig: Beim Personal. Viele Discounter sind heute schon total unterbesetzt. Es gibt welche, da sind teilweise sind nur 2 Mitarbeiter im Laden. Und auch in den Supermärkten und SB-Warenhäusern sieht man kaum noch gelerntes und erfahrenes Fachpersonal, sondern nur noch billige, befristete Pauschalkräfte. Und das alles spiegelt sich in der Arbeitsqualität wieder. Dreckige, unaufgeräumte Läden mit chaotischer Regalbestückung und Kassierer die einfach keine Ahnung davon haben was sie da eigentlich tun.  Selbst Marktleiter haben oftmals kaum mehr Ahnung. Auf dieser Plattform tauchen ständig Fragen auf von Leuten die wissen wollen ob sie bei einem Problem richtig behandelt/beraten wurden.

Und ein genereller verkaufsoffener Sonntag würde die ganze Situation nur noch weiter verschlimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 10:26

Vielen Dank für ihre Antwort~❤️

0
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 10:45

O.O Ich habe auf den falschen Knopf bei,,Antwort melden " gedrückt. Ich weiß nicht ob es auf Sie einen schlechten Einfluss ausübt. Entschuldigung  QAQ Erstmals nutze ich die APP.(╥﹏╥)

0

Wo liegt das Problem - gäbe es kürzere Ladenschlußzeiten, würden die Menschen anders planen. Und hätten insgesamt mehr Zeit für sich selbst.

Es ging doch auch zu Zeiten, als die Geschäfte abends um 18.00 bzw. 18.30 schlossen. Oder Samstags zwischen 12.00 u. 14.00.

Interessanterweise hat sich noch keiner wirklich darüber aufgeregt, dass viele Apotheken Mittwochs am Nachmittag und abends ab 18.00 oder 19.00 Uhr geschlossen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 05:30

well…aber die Änderung der Gewohnheit gefällt anderem nicht. Besonders geht es um Lebensweise.

0
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 06:28

Die Geschäfte sind eigentlich am Wochenende  in China geöffnet ,daran man sich gewöhnt. Und sie gern sonntags mit Freunden zum Kaufhaus  gehen. Das ist die Gewohnheit ich meine. Wenn Sie sie ändern möchten, müssen Sie den Vorteil finden---welche Zufriedenheit bringt kein sonntägliche Konsum? Der soziale Hintergrund ist unterschiedlich.

0

Sollten die Geschäfte an Sonntagen geschlossen werden?

Gany klares Nein! Es ist so entspannend jeden Tag bis spaet abends einkaufen gehen zu koennen. Das moechte man wirklich nicht missen. 


Das wird auf jeden Fall eines der Dinge sein, die ich am meisten vermissen werde, wenn es mich dann irgendwann wieder nach Deutschland verschlaegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Kind hatten die Geschäfte im Ort Mittagspause von 12:30 - 15 Uhr. Einschließlich Apotheke und Bäcker. Samstags immerhin bis 12:30 geöffnet.

Wir konnten ohne Smartphone einkaufen und mussten nicht hinterher rufen, ob Sahnejoghurt oder doch lieber fettreduziert. Wir waren 5 Kinder, Mutter hatte kein Auto und Vater arbeitete Schicht und war wenig da.

Es gab keine "spontane Bedürfnisbefriedigung". Aber wesentlilch mehr Ruhe durch Organisation und die Bereitschaft zu einer gewissen Bescheidenheit und Achtung ggü den Menschen, die halt nicht immer parat standen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiooooooooona
10.11.2016, 05:25

wow ,,spontane Bedürfnisbefriedigung" Sehr gute Gesicht. Ich habe an Arbeiter und der Führung gedacht. Aber ich finde es schwer, wenn es sich um individuell handelt, weil es keinen religioesen Hintergrund in China wie Ruhetag gibt. Vielen Dank^_^

0

Was möchtest Du wissen?