Sollten alle Menschen mal für eine Woche ins Gefängnis eingesperrt werden?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Kollektivbestrafungen ohne Grund haben selten einen guten Ausgang genommen.

Anständige Bürger verstoßen auch ohne diese Woche nicht gegen Gesetze, und ich persönlich fände den Gedanken schon abschreckend genug.

Wer aber vorhat eine Straftat zu begehen wird sich durch diese Maßnahme nicht abhalten lassen.

Außerdem wäre es verdammt teuer. Niemand will doch noch mehr Steuern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha... interessanter Vorschlag. Das hieße aber auch, dass alle Menschen, die schon mal im Bau waren, jetzt keine Straftaten mehr begehen. Ist aber nicht der Fall.

Die meisten Menschen können sich vorstellen, dass es ziemlich bekloppt ist, wenn man für längere Zeit nur gesiebte Luft atmet, mit komischen Leuten in einer Zelle eingesperrt ist und nicht einfach mal so raus kann. Das reicht schon, um mich von dummen Gedanken abzuhalten. Dafür muss ich nicht erst in den Knast. Ich denke, dass trifft auch auf die meisten Menschen zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das wäre Freiheitsberaubung und überhaupt nicht angemessen jeden einfach mal so präventiv einzusperren obwohl er unschuldig ist. Das geht nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass ist den meisten Menschen bewusst, aber bei Verbrechen hofft man nicht erwischt zu werden und somit auch nicht ins Gefängnis gehen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müsstest du aber auch mitgehen.

Glaubst du im Ernst, dass es dann weniger Straftaten geben würde?

Jeder der Straftaten begeht, weis es was ihm blüht wenn er erwischt wird.

Warum sollten die Menschen bestraft werden, die keine Straftaten begehen.

Du lebt in einer Traumwelt, wenn du denkst, dass das Straftäter abschreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das hat keinen Wert ... man muss nur endlich dafür sorgen, dass nur noch Leute, die man daran hindern muss, neue GEWALTTATEN einsperrt.

Irgendwelche "Steuerbetrüger", wie der Fussballfritze aus Bayern, gehören ncht in ein Gefängnis, wo sie unserer Gesellschaft nur noch einen Haufen Geld kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfff... würde nicht funktionieren und außerdem ginge das nicht mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klasse Idee! Dann hab ich eine Woche Urlaub oder bekomme ich die Woche zusätzlich?

Was mach ich während der Zeit mit meinen Kindern und meinen Pflegefällen?

Aber es schreckt mich dann bestimmt ab, die Straftaten, die ich bisher nicht begangen habe, auch weiterhin nicht zu machen, oder???

Wie stellst du dir deine Idee denn in der Praxis vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verbrechen werden aus einer seelenhaltung getätigt. und die ändert sich nicht durch gefängnis (sehr hohe rückfallrate)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich weiß auch ohne Gefängnis wie man sich korrekt zu verhalten hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn man Meinungen anhört ist der knast richtig gut 

Manche Leute haben schlechtere Wohnung der knast ist heutzutage luxusurlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrankFurt237
21.05.2016, 23:22

Viele Obdachlose begehen in Deutschland absichtlich Kleinverbrechen nur um eine Zeitlang ins Gefängnis zu kommen. 

0

Wow das ist ja echt eine der dümmsten Dinge die ich je gehört habe !
Als ob es dann keine Verbrechen mehr geben würde....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kostet etwa 1000€ pro woche. und es gibt 80millionen bürger. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Methode "Abschreckung": Funktioniert nicht. Unter anderem deshalb wurde auch die Todesstrafe abgeschafft. Mit Abschreckung lassen sich Verbrechen de facto nicht verhindern, also würde das überhaupt nicht bringen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?