Frage von Dorno, 144

Solltee man sich Umbringen?

Hallo

Sollte man sich eurer Meinung nach Umbringen. Wenn ja warum? Was spricht dafür und was dagegen? Also Pro und Contra

Danke im Voraus

Antwort
von Chogath, 93
Nein

Nein normal nicht. Als letztes Mittel bevor man einen quallvollen Tod durch unheilbare Krankheit und unerträgliche Schmerzen erleidet halt ich Sterbehilfe für in Ordnung. 

Ansonsten sollte man das Leben genießen und auch wenn es einem mal schlecht geht nicht den Mut verlieren. Das Leben ist viel zu kostbar ;) 

Antwort
von Firestarlet, 83
Nein

Ich glaube die Antwort wirst du hier jetzt sehr, sehr oft bekommen. Genau so ist es aber eben auch.

Dein Leben hängt von dir ab... bist du tot, dann ist es vorbei. Ich persönlich finde das "Nichts" reizvoller als Qualen, weil du Leid eben verbessern kannst. Das Leben muss spannend bleiben und du hast nur ein Einziges.

Also für mich hat der Tod einfach keine Vorteile. Lieber die volle Erfahrung mitnehmen, obwohl sie weh tut als gar nichts erleben. :)

Antwort
von Samissimolin, 75

Nein, denn allein zu Leben ist doch schon wunderbar.
Alles was du fühlst deine Emotionen deine Erfahrungen.
Die Menschen die du liebst.
Das was du gerne machst etc.

Antwort
von PlanckEinstein, 32
Nein

Dein Leben wurde dir gegeben um es zu leben, nicht um es wegzuwerfen. Das ist doch  die Aufgabe des Menschen, sein Leben  zu leben und glücklich zu sein, wenn du das nicht machst, bringst du doch gar nichts. Dann hätte Gott sich nicht die Mühe machen müssen, dich zu erschaffen.

Antwort
von Fliegengewicht4, 25
Nein

Was bringt es sich wenn man sich umbringt? Wir wissen nicht mal was uns nach unseren Tot erwartet. 

Man weiß ja nicht, was wir in unserem Leben noch alles für positive und schöne Dinge erleben werden. Das Leben sollten wir genießen, auch wenn es uns mal schlecht geht- es werden auch wieder schöne Zeiten kommen.

Es gibt auch so viele Menschen, die so viel Leid ertragen haben und die Trotzdem dabei stark geblieben sind.

wie z. B. Andreas Gabalier, er hat in nur zwei Jahren, zwei Menschen, die er liebte, an Suizid verloren und er ist so "stark geblieben" ich finde es einfach  bewundernswert, dass er trotzdem so ein fröhlicher Mensch ist und gelernt hat mit den Schicksälen umzugehen.

Es hinterlässt bei den Hinterbliebenen eine große Lücke, die nicht mehr zu füllen ist.

Ich finde es irgendwie gewaltig, dass man in solch einer Situation nicht selbst an Suizid denkt und das Leben so lieben kann.

"Es gibt immer Tiefschläge im Leben. Aber man sollte immer wieder aufstehen und nach vorne schauen."

Ich weiß dass es nicht auf jeden zutrifft, aber ich finde es einfach "gewaltig". 

Es wird irgendwann auch wieder ein Hoch kommen. Deshalb stimme ich für Nein

http://web.de/magazine/unterhaltung/stars/andreas-gabalier-spricht-traurige-gehe...

http://www.t-online.de/unterhaltung/literatur/id\_70984576/so-verarbeitete-andre...

http://www.gmx.at/magazine/unterhaltung/stars/andreas-gabalier-spricht-traurige-...

Kommentar von PlanckEinstein ,

Die Links führen alle ins Nichts.

Kommentar von Fliegengewicht4 ,
Antwort
von benedict5, 50
Nein

Du hast nur "ein" Leben ,und daraus sollte man was machen!. Egal wie sch***e ein das Leben erscheint ,es ist immer noch besser als Selbstmord.

Antwort
von Superuppy, 28
Nein

Suizid (Selbstötung) ist in meinen Augen "Feigheit".

Ich weiß das klingt "hart" aber so sehe ich das leider.

Ich war selber schon "suizidal" (Selbstmord gefärhrdet) und glaube darf das so sagen. Ich möchte das auch begründen.

Als es mir so schlecht ging, habe ich auch gedacht alles übel, ich komm nicht weiter so etc.
Aber es gab auch (in der selben Zeit) Momente an denen ich dachte "Wow das ist echt toll/schön."

Heute (das ist 8 Jahre her) denke ich : Es gibt für jedes Problem eine Lösung, auch wenn sie noch so schwer ist oder der Weg dahin schwierig.
Wenn ich mich selbst töte möchte ich diesen (schwierigen) Weg nicht gehen und sowas ist "feige"; eine Art "weglaufen".
Nach dem Motto : Warum soll ich mich bemühen, wenn ich mich umbringe habe ich es einfacher und nie mehr Probleme.

Heute bin ich froh, das ich mein Leben nicht beendet habe und ich rate jedem davon ab.

Kommentar von Chogath ,

"Our problems are man-made, therefore they may be solved by man. And man can be as big as he wants. No problem of human destiny is beyond human beings."
"Unsere Probleme sind von Menschen gemacht, darum können sie auch von Menschen gelöst werden." 

John F. Kennedy
1917 - 1963

Antwort
von Henny4, 66
Nein

Nein, aus welchem Grund ? hahah

Antwort
von Klaudrian, 53
Ja

Wenn, dann bitte für die Bundeswehr im Einsatzgebiet, damit man auch etwas gescheites gemacht hat. Syrien soll sehr schön sein. 

Antwort
von FordCrown123, 49
Nein

Suizid ist nie eine Lösung! Bitte such dir hilfe, rede mit jemandem aber wirf dein Leben nicht einfach so weg. Es gibt so viel schönes zu sehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten