Frage von Lovemaja, 31

Sollte man Zahn ziehen?

Hey Leute, Folgendes Problem: ich hatte vor 2 Monaten eine Wurzelbehandlung aber der Zahn ist eigentlich Schmerzfrei aber wenn der Zahnarzt drin rumstochert tut er weh. Nun soll ergezogen werden. Jetzt ist meine Frage ob er noch zu retten wäre. Er hat auch noch ein Loch unterm Zahnfleisch was aber laut Zahnarzt kein Problem ist. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme oder Erfahrungen. Freue mich auf antworten 😆👍

Antwort
von mariontheresa, 7

Wenn der Zahn noch weh tut wenn der ZA darin herumstochert ist die Entzündung im Inneren des Zahns noch nicht ausgeheilt. Macht man den Zahn mit einer Füllung zu vermehren sich die Bakterien im Inneren des Zahns und du bekommst Zahnschmerzen. Solange der ZA den Zahn immer wieder aufmacht bist du beschwerdefrei - aber das bekommt der Zahnarzt nicht bezahlt. Um den Zahn zu erhalten gibt es noch die Möglichkeit der Wurzelspitzenresektion. Wenn die anatomischen Verhältnisse günstig sind kann man das versuchen

Antwort
von Ratlos423, 11

Wenn der Zahn raus ist, ist er verloren. Solange du keine Schmerzen hast, würde ich ihn an deiner Stelle so lange wie möglich behalten. Und vielleicht sollte ein zweiter Arzt mal schauen. Ich bin immer sehr skeptisch, ob die Ärzte helfen oder verdienen wollen...

Gute Besserung! 

Antwort
von LotteMotte50, 3

Leider habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, ständige Schmerzen teilweise sehr schlimm und auch Entzündungen, mehrmalige Antibiotika Gabe brachte nichts zum Schluss musste leider der Zahn gezogen werden danach war jedes mal der Oberkiefer entzündet

Antwort
von PANTONE, 15

2 Meinung einholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten