Frage von abiturensohn7, 114

Sollte man Witze über Personen mit sozialen Ängsten machen dürfen?

Antwort
von Rikkin, 36

Ja, man sollte über alles und jeden Witze machen dürfen, dabei aber auch abschätzen können ob das eben eine gute Idee ist und die Leute dies als Witz verkraften. Und man selbst sollte dann auch so viel sein können die kommende Kritik ein zu stecken ^^.

Antwort
von rotesand, 80

Nein, das macht man einfach nicht.. es ist geschmacklos & auch unfair gegenüber denen, die solche Ängste haben. Sicher geht es denen damit sehr schlecht. Darüber muss man keine Witze machen!

Antwort
von Tragosso, 20

Kommt ganz darauf an. Witze machen sollte man meiner Meinung nach über alles und jeden - Es besteht allerdings ein Unterschied zwischen jemanden auslachen und 'Spaß machen'.

Ich leide selbst unter sozialen Ängsten und kann sehr gut auch über mich selbst lachen. Wenn mich allerdings jemand bewusst angreift und sich über mich lustig macht, verstehe ich da garantiert keinen Spaß mehr.

Antwort
von silberwind58, 62

Nein,das ist Taktlos. Die menschen mit egal welchen ängsten haben doch genug Probleme dadurch und da mit! Ich finde es Geschmacklos und Charakterlos ,über Menschen lustig zu machen,die nicht perfekt sind oder einen Makel haben!

Kommentar von Chiron78 ,

Es ist Taktlos keine witze zu machen.

Über Behinderte, nazi's, anders Häutige etc darf man Witze machen - aber ausgerechnet über sozial phobiker nicht... find ich ein wenig Willkürlich diese Meinung.

Kommentar von silberwind58 ,

Ich habe eine geistig Behinderte Tochter und über die macht sich niemand lustig,solange ich da bin!!! Halte Dich mit Deiner Meinung zurück,wenn Du die Antwortgeber schon nicht kennst! 

Kommentar von Rikkin ,

Ganz ruhig, 

wenn man über alles was unangemessen oder unangenehm keine Witze machen dürfte, gäbe es keine. Und dann wäre es auch ziemlich langweilig und lustlos das leben hier. 

Wie gesagt sollte man einschätzen ob in dem Kreis in welchem man sich aufhält der Witz untergeht oder gut aufgefasst wird und nicht jemanden übel aufstößt, aber ganz weg lassen? Überall? Na ^^'... 

Bin selbst sozial phobiker und würde da eher mitlachen anstatt mich angegriffen zu fühlen. Natürlich würde ich gegenüber meiner Tante (hat auch ein behindertes kind) keine Witze in die Richtung machen. 

Was chiron78 also vermutlich meinte war das es auch unangenehm oder unangemessen sein kann keine Witze zu machen. 

Die gehören nunmal auch zum sozial kontakt/Gebrauch dazu.

Kommentar von silberwind58 ,

Ich würde einfach sagen,wenn es angebracht ist,aber dafür muss man auch die Menschen und Ihre Schicksale ein bissc hen kennen. Du kannst ja jemanden ungemein treffen und kränken auch!

Kommentar von Rikkin ,

Ja das stimmt, aber genau das meine ich damit.

Antwort
von Chiron78, 19

Liegt an der Form der Witze.

Will man nur jemanden Vorführen nur weil man selbst ein kleines Würstchen ist, der sich profilieren muss. - Nein... was unter Umständen auch Strafbar wäre.

Ist man Komiker/ Satiriker... Ja unbedingt

Antwort
von Reimalicious, 50

Das ist so eine Sache... generell bin Ich der Auffassung, dass man über jeden Witze machen darf, solange man auch das "Echo" vertragen kann, jedoch würde Ich es bei diesen Personen lassen, da sie Angst davor haben Gesprächsmittelpunkt zu sein oder das über sie geredet wird

Antwort
von toomuchtrouble, 50

Ja, allerdings ist das Niveau entscheidend und die Haltung, die dahintersteht. Selbstironie, Empathie sind hierfür natürlich entscheidende Voraussetzungen, die die meisten Spaßnazis nicht mitbringen. Daraus wird es im günstigsten Fall Klamauk, im Normalfall leider Kesseltreiben.

Antwort
von MVirus, 26

Ja. Man sollte über alles und jeden Witze machen dürfen. 

Antwort
von Geisterstunde, 19

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du in dieser Situation wärst?

Antwort
von psikrc, 34

Sollte man nicht aber mach was du nicht lassen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten