Frage von CreativeBlog, 82

Sollte man trotz Muskelkater trainieren gehen?

Guten Tag,

ich habe nach einer Zeit mal wieder angefangen Sport zu machen, nachdem ich mal endlich wieder Zeit habe. Ich wollte 5 Tage die Woche gehen. Vorgestern hatte ich die Bizeps usw trainiert,wo natürlich dann ein Muskelkater kam. Dies war vorgestern, da man mir auch so sagte, man sollte ca 48 Stunden dazwischen sein. Jedoch ist dieser immer noch deutlich spürbar. Wäre es schlimm so dann weiter trainieren zu gehen oder sollte man noch etwas warten?

Danke im voraus

Antwort
von Trashtom, 34

3 mal die Woche Ganzkörper-Grundübungen. In einem halben Jahr - Jahr kannst du dann weitergucken.

Den Anfangs-Muskelkatern würde ich ne pause gönnen, bis du daran gewöhnt bist.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, 77

Hallo! Der Bizeps braucht nach einem starken Muskelkater 2 Tage Pause - aber wie hast Du denn trainiert??

Isoliertes Training gerade Von Bizeps / Trizeps oder Bauchmuskeln gehört zu den größten Fehlern überhaupt. 

Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training. Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert. 

Und ich wette fast dass Du die wichtigen Beine nicht oder kaum trainiert hast.

Fakt : Hat man nur am Bizeps Muskelkater so hat man grob falsch trainiert. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von CreativeBlog ,

Ich trainiere meinen ganzen Körper. Jeden tag eine andere (mit pausen) Muskelgruppe. Also jetzt in der allgemeinheit nicht Beine, Rücken,Bauch,Schulter usw an einem Tag.

Ich war mal im Kampfsport in Kickboxen. Darum muss ich mir um meine Beine keine sorgen machen, die sehen schon nicht schlecht aus.

Mfg

Kommentar von kami1a ,

Wie lange macht Du schon Krafttraining - wie oft die Woche trainierst Du schon

Ich war mal im Kampfsport in Kickboxen. Darum muss ich mir um meine Beine keine sorgen machen

Die Muskeln sind längst wieder abgebaut. Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg.

Antwort
von DeMonty, 70

Du willst 5 Tage die Woche trainieren? Bist du professioneller BBer?

Hast du deine Hausaufgaben gemacht und beherrschst alle Grundübungen? Bist du muskulär so weit, dass dich ein Splittraining nur noch weiterbringen kann? Dann würden 5 Tage die Woche Sinn machen. Solange deine Muskeln noch normal entwickeln, solltest du bei Grundübungen bleiben, evtl 3 oder 4 Übungen dazunehmen. Dann reichen 2 bis 3 Trainingstage komplett aus. Alles andere ist kontraproduktiv. Pass auf, dass du deshalb nicht ins Übertraining kommst.

Kommentar von CreativeBlog ,

Ich bin schon erwachsen. Ich habe damals eine Zeitlang trainiert, war auch sehr gut dabei. Doch dann hatte ich leider einen schweren Unfall. Und konnte 2 Jahre nichts mehr tun. Da ich aber leider nicht mehr alles weiß, frage ich nochmal nach in der öffentlichkeit nach.

Danke dir trotzdem !

Mfg

Kommentar von DeMonty ,

Und NEIN... Muskelkater abklingen lassen. Willst ja schießlich einen Wachstumsreiz erzielen, und nicht schon nach kuzer Zeit abbrechen. Lerne die Grundlagen von Muskelwachstum (das hat nichts mit Muskelkater zu tun)

Kommentar von DeMonty ,

Wenn du eine zeitlang trainiert hast, solltest du das Basiswissen aber bestimmt drauf haben. Das vergisst man nicht. Ich vermute eher, dass du jahrelang am Ziel vorbei trainiert hast. Es sei denn, du bist im Studio nur, um dich etwas körperlich zu betätigen. Aber mit Muskelkater zim Training zu gehen und erneut den Bizeps trainieren... das machen pupertierende Hungerhaken auch.

Kommentar von CreativeBlog ,

Ich hatte nicht wirklich ein Ziel, da hast du schon Recht. Ich hab einfach gemacht. Hatte damals in meinen vorherigen Job Kraft gebraucht. Aber ich hatte nicht vor wie ein Baywatch auszusehen.

Kommentar von DeMonty ,

Dann mach ein Ganzkörpertraining 2 bis 3 ma die Woche maximal. Grundübungen und fertig. Das reicht vollkommen und ist eh die beste Grundlage für alles weitere.

Kommentar von CreativeBlog ,

Thanks 

Antwort
von Manda13, 82

Da gibt es kein Problem. Du musst dich nur gut aufwärmen und ausdehnen, bevor du mit den Übungen anfängst.

Antwort
von Gargoyle74, 30

Um Muskelkater gegenzuwirken empfehle ich Dehnübungen an genau diesen Muskel. Dehnen und halten,bis es nicht mehr weht tut. Zudem ergänzend Magnesiumpräparat einehmen.

Antwort
von ixeny, 25

nein nach einem muskelkater sollte man erstmal 1-2 tage pause machen

Antwort
von NesrinY, 56

5 Tage sind definitiv zu viel. Der Muskel bildet sich in der Ruhephase!

Kommentar von Chillersun03 ,

5 Tage sind definitiv zu viel.

Unsinn.

Kommentar von DeMonty ,

Deine Antwort ist genauso Unsinn, weil ihr beide sehr pauschalisiert. 5 Tage ist zuviel, wenn man den gleichen Muskel trainiert 5 Tage trainiert. 5 Tage sind ok, wenn man maximal 1 bis 2 Tage den Muskel an diesen Tagen trainiert, an den anderen Tagen halt andere Muskeln. Ist doch nicht schwer 😉

Antwort
von MarkusGenervt, 66

Ich würde es nicht übertreiben, sonst baust Du eher Muskelmasse ab als auf. Außerdem wirst Du schon merken, wenn es nicht mehr geht.

Generell sollte man immer langsam anfangen und sich dann kontinuierlich steigern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community