Frage von innerscream, 30

Sollte man trotz keinem Hunger etwas essen?

Hab erst um 4 Ca Mittag gegessen und bin danach sofort mit Lernen angefangen und war richtig voll ...obwohl ich nur eine Portion hatte und nachher nur ein wenig Gemüse nachgenommen habe. Also hab ich erst vor 2std Ca gegessen. Bin richtig übertrieben satt..obwohl ich keine Snacks,zwischendurch hatte. Frühstück und Mittag hatte ich heute. Aber irgendwie ist mir übel und ich bin übermäßig satt.

Wäre ja eigentlich dumm zu essen,wenn man kein Hunger hat und nach 2std erst Recht oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von superlolly, 13

Wenn du keinen Hunger hast,musst du nichts essen.Das ist irgendwie so,dass man an manchen Tagen schon für viele Stunden vorgesorgt hat.

Lg :-)

Antwort
von RubberDuck1972, 21

Wenn du keinen Hunger hast, brauchst du auch nicht unbedingt etwas zu essen. Du hast dich ja anscheinend satt gegessen. Dauert eben ein Weilchen, bis man wieder Hunger hat.

Vielleicht ist dir übel, weil es so wie heute nicht dein normaler Essrhythmus ist? - Vielleicht brütest du eine Erkältung aus...?

Was du beschrieben hast, klingt auch nicht nach "Appetitlosigkeit" im medizinischen Sinn. Das wäre erst der Fall, wenn du jetzt ein paar Tage lang keinen normalen Hunger (so wie sonst auch) hättest.

Antwort
von Arianek1212, 30

Also bei mir ist es manchmal so das ich nichts gegessen habe und dann wenn meine Mutter für Meine Familie etwas zum Essen macht und ich mit esse bekomme ich dann beim Essen hunger xD

Kommentar von innerscream ,

Aber nicht wieder nach 2std oder? :-D also ich hab zumindest kein Hunger

Kommentar von Arianek1212 ,

Musst du eigentlich nicht wenn du jetzt nicht mager süchtig bist oder so :D

Kommentar von RubberDuck1972 ,

Wie man so schön sagt: "Der Appetit kommt beim Essen." :)

Aber der Fragesteller hat ja gegessen und deshalb keinen Hunger (nach nur zwei Stunden).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community