Frage von JaNeinOderVillt, 35

Sollte man so einen Brief in einem zwar kleinen aber länglichen also rechteckigen Briefumschlag tun oder einfach in einen normalen viereckigen?

Also ist halt ein Blatt ,wo der Brief zur Aufnahme an einer Schule drauf steht und ein Blatt, wo eine Zeugnis Kopie ist also zwei Blätter. Und da kommt mir so ein viereckiges dann irgendwie "dick" vor, wenn man ihn dann zu klebt und noch Absender und Adressat draufschreiben will. Oder?

Antwort
von Kuhlmann26, 11

Ich würde mindestens einen mit der Bezeichnung "DIN lang" wählen. Hier wird das Blatt durch zweimaliges Falten etwa gedrittelt. Oder besser noch einen großen c4 Umschlag, in dem Du Deine Blätter überhaupt nicht knicken musst. Ob Du einen mit oder ohne Fenster wählst, bleibt Dir überlassen.

Gruß Matti

PS. Auch ein rechteckiger Umschlag hat 4 Ecken und ist somit als viereckig zu bezeichnen.

Antwort
von MrZurkon, 19

Bei einem quadratischen Umschlag werden die Unterlagen zu oft geknickt ,sieht auch nicht gut aus. Solche Dokumente sollte man schon in einem DIN A4 Umschlag verschicken ohne sie zu knicken. sieht immer besser aus.

Antwort
von Dexter10x, 10

Stimmt, der Brief ist dicker wenn du ihn in den kleineren Umschlag steckst. Grund ist die Faltung, es entstehen mehr Lagen Papier.

Antwort
von heyheymymy, 17

ich würde es in einen länglichen tun, da du es so schöner falten kannst, letztendlich ist es aber egal. nur per einschreiben würde ich es machen (2,40€)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community