Frage von BroCaesar, 102

Sollte man Sinti und Roma Geld spenden und wenn nein, warum nicht?

Hey Leute,

habe letztens einem Obdachlosen 5 € gegeben, weil ich einfach mal wieder was Gutes tun wollte und außerdem wäre sonst das Geld für Alk, Fast Food oder so ein Mist drauf gegangen. War letzte Woche in Frankfurt und habe da ein Sinti und Roma Pärchen betteln sehen und wollte denen auch Geld spenden. Doch mein Kollege hat mich davon abgehalten , wegen den ganzen Vorurteilen mit denen sie schon seit mehreren Jahrzehnten zu kämpfen haben. Meine Frage daher an euch: Sollte ich auch Sinti und Roma Geld spenden oder eher nicht, da ich immer noch unschlüssig bin bezüglich der Notwendigkeit und Ehrlichkeit?

MFG

Der Babo

PS: Ich habe bewusst das Wort Zigeuner ausgelassen, da es ein abwertender Begriff ist. Hoffe Ihr tut das auch :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von princecoffee, 60

die bettelspenden haben leider einen "üblen beigeschmack"..

besonders zugehörige der von dir benannten gruppierungen, vorwiegend aus rumänien und bulgarien stammend, werden sehr oft mit kleintransportern an den randzonen der citys "abgeladen" um dann auf die gut organisierte betteltour zu gehen..

(nicht selten werden dazu auch kinder und gehandicapte missbraucht)

"die bettelspenden" gehen dann bei der abendlichen abholung der eingesetzten bettler, in die taschen der betteltrupp-bosse..


Kommentar von BroCaesar ,

Nicht das ich dir nicht glauben würde, aber kannst du deine Aussage bitte mit einer Quelle belegen. Würde mich schon interessieren. 

Kommentar von princecoffee ,

ist zwar schon seit "ewigkeiten" allgemein bekannt...

aber,....hier ein link der dich zu diversen quellen führt..

http://bit.ly/24BK7jI

Kommentar von BroCaesar ,

Ok danke dir. Und gleichzeitig auch traurig um die Betroffenen.

Kommentar von princecoffee ,

gerne..

naja....es gibt halt viele menschen...und viele kategorien von menschen..

und skrupellose und moralbefreite zeitgenossen, die gibt es halt ebenso wie "arme betroffene" die ausgebeutet werden....und das nicht nur in der "bettlerszene"..

Antwort
von silberwind58, 55

Ich spende auch schonmal,bei Lidl oder Aldi sitzen die auf den Knieen und halten eine Kappe auf. Manchmal ,kauf ich eine Flasche zu trinken,ich geb dann kein Geld aber etwas zu trinken,das ich mit gekauft habe. Die Menschen sind ja leider fast überall und wenn wir jedem was geben würden( Geld ) ja da müsste ich selber bald betteln gehen. Meine Miete ist in zweieinhalb Jahren zum dritten mal erhöht worden,Lebensmittelpreise sind gestiegen,Versicherungen teurer geworden,ja,ein bisschne rechnen muss man da schon.

Kommentar von BroCaesar ,

Sorry zu hören wegen der Mieterhöhung. Bei uns das Gleiche. 

Kommentar von silberwind58 ,

Ich wollte damit sagen,alles muss im realistischen Bereich bleiben! Ich bin alleinerziehend,wir leben sowieso sparsam aber trotzdem kauf ich dem Bettelnden eine Flasche mit trinken,das sollte doch reichen,oder.

Kommentar von BroCaesar ,

Ja klar, finde ich cool von dir.

Antwort
von tryanswer, 55

Nein, diejenigen, welche hierzulande betteln, tun dieses in der Regel organisiert und in gewerblicher Form. Ich gebe mein Kleingeld lieber einem normalen Obdachlosen, da kann ich mir relativ sicher sein, daß sich daran nicht irgendwelche Hintermänner bereichern.

Antwort
von glaubeesnicht, 54

Nein, das sind meistens organisierte Banden. Die schicken die Leute zum Betteln und abends kassieren sie ab.  Die "Bettler" selbst dürfen so gut wie nichts behalten. Wenn du was Gutes tun willst, dann kaufe etwas zum Essen (z.B. beim Bäcker oder ein belegtes Brötchen etc.), was  zum Trinken dazu (natürlich kein Alkohol) und gib es ihnen. Da haben sie wenigstens etwas davon.

Antwort
von muttifrutti, 52
Warum nicht, das sind doch auch nur Menschen die ihre Familie ernähren müssen.

Schon wenn sie wirklich Geld brauchen.

Man darf aber nicht auf den Rosentrick reinfallen

Kommentar von BroCaesar ,

Kannst du den Rosentrick bitte genauer erläutern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten