Frage von Neun188, 21

Sollte man sich vorbereiten bevor man in ein Zen-Dojo geht?

Hallo, ich hab mir da jetzt ein Dojo ausgesucht. http://zen-wien.at/?page_id=14 Nur hab ich einfach die Sorge, dass ich so eine Sitzung von der Zeit her nicht schaffe. ich mein das sind 1,5 Stunden. Auch wenn das Sitzen durch Kinhin unterbrochen ist, sind das ja doch sicher zumindest einmal gut 40 Minuten Sitzen. Sollte man das zuerst vorher üben bevor man in ein Dojo geht, weil ich nicht genau weiß, ob ich das so lange durchhalte. PS: Ich weiß, ich könnte dort einfach eine E-Mail hinschicken, wollte aber zuerst einmal hier fragen, ob jemand mir sagen kann, ob man da besser erst zu Hause trainiert.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Enzylexikon, Community-Experte für Buddhismus, 10

Ich bin Zen-Buddhist der Soto-Tradition und helfe dir gerne weiter.

Auf der von dir genannten Webseite wird auch der Termin für die Einführung ins Zazen genannt - am Freitag von 18:00 bis 20:30 Uhr.

Wenn das tatsächlich ein Termin für völlige Neueinsteiger ist, musst du dir meiner Meinung nach keine Sorgen um Marathon-Zazen machen.

In dieser Zeit wird neben den verschiedenen Formen der äußeren Haltung beim Zazen (Lotossitz, Halber Lotossitz, Burmesischer Sitz)  auch gezeigt, wie das gemeinsame Kinhin richtig durchgeführt wird.

Dazu kommt sicher auch noch eine Einführung in die allgemeinen Bräuche im Dojo - etwa im Bezug auf das dort erwartete Verhalten.

So betritt man beispielsweise das Dojo auf der linken Seite mit dem linken Fuß zuerst und verlässt es auf der rechten Seite, mit dem rechten Fuß zuerst.

Man geht nie quer durch den Raum sondern immer im Uhrzeigersinn die Wand entlang. Diese Dinge werden, je nach Dojo, unterschiedlich streng gehandhabt.

Auch ein Vortrag über die buddhistische Tradition in der dieses Dojo steht, verbunden mit gemeinsamen Teetrinken kann damit verbunden sein.

Es gibt jedenfalls genug zu vermitteln, so dass du keine anderthalb Stunden auf dem Kissen sitzen musst.

Fazit

Falls du dir unsicher bist, rate ich dir tatsächlich dazu, dich per E-Mail an das Dojo zu wenden und nach Art und Umfang der Einführung zu informieren.

Du kannst auch deine Bedenken äußern, lange Zazen-Sitzperioden nicht zu schaffen - dafür muss sich nämlich absolut niemand schämen. :-)

Kommentar von Enzylexikon ,

Wenn du dich tatsächlich "vorbereiten" willst, könnte vielleicht die  dreiteilige YouTube-Videoreihe der Buddhaweg-Sangha hilfreich sein.

Die Videos sind jeweils nur wenige Minuten lang. Also keine Angst, das sind keine stundenlangen Vorträge. ;-)

Teil Eins: Zazen, die Praxis von Frieden und Glück

https://www.youtube.com/watch?v=uJsTftJyze8

Hier wird die Geisteshaltung während des Sitzens erklärt - also das absichtslose Sitzen ohne Zielstreben

Teil Zwei: Die Praxis von Zazen

https://www.youtube.com/watch?v=JYOxDblXFvk

Hier wird erzählt, welche Sitzpositionen es gibt, wie Zafu und Zabuton verwendet werden und Hinweise zur Atmung.

Teil Drei: Zazen im Dojo

https://www.youtube.com/watch?v=Q2fvVh0R0lE

Hier werden die Etikette und Gebräuche innerhalb eines Zen-Dojo erklärt - also beispielsweise Klangsignale, Verbeugungen usw.

Vielleicht sind diese Videos ja hilfreich für dich und du bist weniger nervös, wenn du das erste mal dorthin gehst. :-)

Kommentar von Neun188 ,

Habe die Videos eh auf meinem Laptop ... =)

Kommentar von Enzylexikon ,

Ah entschuldige, das wusste ich natürlich nicht. :)

Kommentar von Enzylexikon ,

Vielen Dank für den Stern. :-)

Antwort
von AaronMose3, 9

Nur hab ich einfach die Sorge, dass ich so eine Sitzung von der Zeit her nicht schaffe. ich mein das sind 1,5 Stunden. Auch wenn das Sitzen durch Kinhin unterbrochen ist, sind das ja doch sicher zumindest einmal gut 40 Minuten Sitzen

Da ich nicht weiß, wie es dort geregelt ist, kann ich auch nicht sagen, ob ein Unterbrechen prinzipiell möglich ist. 

Aber ich denke durchaus, dass es besser wäre, vorher sicherzustellen, das man auch in der Lage dazu ist, es durchzuhalten.

Wobei ich sehr schwer bezweifle, dass dir die Leute dort den Kopf abreißen werden, wenn du es nicht hinbekommst. Das sind ja keine Unmenschen ^^

 PS: Ich weiß, ich könnte dort einfach eine E-Mail hinschicken

Tu das. Schreib am Besten eine Email und frag die Zuständigen vor Ort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten