Frage von Bogiano, 388

Sollte man sich unters Bett Waffen legen, für den Fall das Einbrecher kommen, welche?

Hallo,

die meisten Einbrecher flüchten wenn sie hören das jemand Zuhause ist. Es gibt aber auch solche, die über Leichen gehen...

Und bis die Polizei kommt dauert es ein Weilchen...

Sollte man sich unters Bett Waffen legen, für den Fall das Einbrecher kommen, wenn ja welche?

Antwort
von Eraser13, 111

Servus,

bei mir steht auch der Waffenschrank neben dem Bett, und von den 10 Waffen die darin gelagert sind, ist eine Unterladen im Schrank (bevor jemand schreit bin aus Ö bei uns ist das erlaubt).

Bin mir aber nicht sicher, ob ich im Falle eines Falles, wirklich denn Schrank aufmachen würde und einem Einbrecher dann mit geladener Waffe entgegen kommen würde.

Man weis ja nie ob es nicht eventuell mehr sind, dann schlägt dich einer von hinten nieder und du bist entwaffnet. Und unbedingt möchte ich denen nicht noch zusätzlich eine Waffe überlassen.

Ich glaube das besser wäre sich im Schlafzimmer einzuschließen, einen Notruf absetzen, und gegebenenfalls die Waffe breit halten falls wirklich einer die Tür eintreten sollte.

MfG

Antwort
von catweasel66, 237

bis du deine waffe aus dem tiefschlaf heraus unter dem bett vorgeholt hast ist es bei richtig bösen buben eh zu spät.....

ich hab ein wasserbett mit kompletter umrandung...ich bekomm kein schwert unters bett

Antwort
von Nijori, 222

Kommt drauf an mit was du umgehen kannst, n Gewehr oder ne Pistole mit dem du nicht zielen kannst, hilft dir zb in nem Raum in dem der andere 2 Schritte braucht um bei dir zu sein nix.
Eine Schlag, Hieb oder Stichwaffe erfordert einiges an Training, am besten hilft n anständiges Türschloss und Selbstverteidigungstraining.
Du kannst dir für den Notfall auch ne Pfefferspraydose iwo hinlegen aber wie schon gesagt es ist alles situationsnützlich und erfordert in jedem Fall Training.

Antwort
von RefaUlm, 137

Unter meinem bett liegen meine 10 Kilo Hanteln, in der Kommode neben dem Bett mein KM 2000 vom Bund und ansonsten verfüge ich über 8 Jahre Erfahrung in verschiedenen Kampfsportarten bis hin zum ATK vom Bund... 

Angst habe ich genauso wenig wie ich eine Waffe brauche um mich in so einer Situation verteidigen zu können, nämlich keine 😉

Kommentar von Bogiano ,

Das hilft alles nichts gegen eine 9 mm die in einem Bruchteil von ner Sekunde dein Kopf, Eingeweide o.ä. durchdringt.

Kommentar von RefaUlm ,

1. Meine Wohnung ist stockdunkel, alle Rolladen sind unten, wenn er dadurch kommt höre ich das sofort! Wenn er an der Tür vorbei will muss er sie auftreten oder knacken, letzteres wird schwer da der Schlüssel immer von innen steckt.

2. Ist meine Wohnung zusätzlich zur absoluten Dunkelheit verwinkelt, der Einbrecher weiß nicht wie wo die Möbel stehen, ich schon, ich brauche kein Licht um mich nachts zu orientieren. 

4. Wer bricht bitte mit einer gezückten Pistole ein?!

5. Bevor er seine Waffe bereit gemacht und geschossen hat, habe ich ihm schon zwei, drei verpasst und entwaffnet oder mit dem KM 2000 zu Boden geschlagen und kampfunfähig gemacht oder ein paar nette Kontrollgriffe angewendet und ihn überwältigt, Möglichkeiten habe ich da recht viele, denn genau so was lernt man beim ATK 😉

Kommentar von ZIzIZakg ,

Kein 3. :(

Kommentar von RefaUlm ,

Wollte die numerische Reihenfolge noch ändern da ich den Text umgestellt habe, hab es bloß zu spät gemerkt 😉

Kommentar von klarsuppe ,

 Schlüssel von innen ist leider Quatsch macht Profi mit links.Will auch zum ATK, was ist ds denn ?

Kommentar von RefaUlm ,

Anti Terror Kampf bei der Bundeswehr, 2 Jahre während meiner Zeit dort, sowie danach mit Kollegen. Will bald mit Krav Maga anfangen, da es relativ ähnlich und sehr effektiv ist.

Kommentar von Bogiano ,

Ein Profi geht immer mit gezogener Waffe rein, wäre ja blöd wenn nicht.  

Kommentar von RefaUlm ,

Ein Einbrecher will nur klauen, der ist nicht auf Gegenwehr gefasst, die fahren hin, steigen ein, holen raus was geht, wenn sie gestört werden versuchen sie unerkannt zu fliehen...

Ein Einbruch wird weniger stark verfolgt als ein bewaffneter Raubüberfall, oder schwere Körperverletzung/ Mord...

Das ist kein Profikiller oder Mitglied einer Spezialeinheit...

Von daher ist dein Beispiel so was von an den Haaren herbeigezogen 😅

Antwort
von DerOberst1999, 197

Wenn du dich dann sicherer fühlst, warum nicht?

Antwort
von knox21, 158

Unterm Bett bringt eine Waffe dann auch nichts. Kauf dir für das Geld lieber eine Alarmanlage.

Antwort
von klarsuppe, 50

Bei der Polizei Notruf heißt es:  "Bleiben Sie in der Leitung,  wir sind gleich für Sie da." 

Pers.  finde ich Polizi sten sehr nett und freundlich.

Antwort
von Dontknow0815, 192

Garkeine weil es ohne Waffenschein illegal ist.

Außer vll Pfefferspray oder ein Schlagring.
Aber von einer AK 47 würde ich dir abraten.

Kommentar von DrCyanide ,

WaffenBESITZkarte nicht WaffenSCHEIN!!! Zum 100.000stem Mal!!!

Kommentar von TheGrow ,

WaffenBESITZkarte nicht WaffenSCHEIN!!! Zum 100.000stem Mal!!!

Dontknow0815 hat mit seiner Behauptung gar nicht mal zu unrecht. 

Mit der von Dir angeführten Waffenbesitzkarte darf man zwar eine Schusswaffe samt Munition besitzen, diese muss aber gem. § 36 Absatz 1 WaffG in einem zugelassenen Sicherheitsbehältnis, das mindestens der Norm DIN/EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 entspricht gelagert werden, wobei Waffe und Munition getrennt zu lagern sind. Die Lagerung der schussbereiten Waffe, im, neben oder unter dem Bett währe für denjenigen der nur eine Waffenbesitzkarte besitz illegal.

Wer die Waffe Schussbereit bereithält hält um sie im Falle einer Notwehrsituation einsetzen zu können, muss wie von Dontknow0815 angeführt, im Besitz des Waffenscheines nach § 10 Absatz 4 des Waffengesetzes sein.

Allerdings ist es fast ausgeschlossen, dass Otto-Normalbürger so einen Waffenschein erhält, der die Voraussetzung erfüllt, um die Waffe Schussbereit und Griffbereit neben sich liegen zu haben.

Kommentar von DrCyanide ,

Die Ak47 in der Zivilversion ist mit WBK in D übrigens erlaubt während ein Schlagring eine verbotene Waffe darstellt. Bevor du hier also solche Tips zum besten gibst, solltest Du Dich erstmal mit dem WaffG auseinander setzen!

Kommentar von DrCyanide ,

Der Username scheint ja Programm zu sein!

Kommentar von AllesExperte ,

Schlagring?! Ist Führen und Besitz verboten! 

Kommentar von Dontknow0815 ,

Ey piss dir nicht ein wenn man mal Umgangssprache benutzt.
2. kannst du mir nicht erzählen dass dir die Polizei recht gibt, wenn du mit einer vollautomatischen Waffe schießt obwohl du dich auch mit einem Schlagring verteidigen hättest verteidigen könntest.:'D

Und wenn du nur wegen so einer Kleinigkeit direkt mal beleidigend wirst, währst du der erste den ich den WAFFENSCHEIN wegnehmen würde.
Ingesamt der Besitz von Schusswaffen sollte verboten werden. Kann keiner so genau sagen dass Leute wie du nicht einmal Austicken und wild um sich ballern.

Kommentar von DrCyanide ,

Ok, du hast nicht nur keine Ahnung, du bist auch nur unterdurchschnittlich intelligent. Ich schrieb Zivilversion der AK47. Diese ist nicht vollautomatisch! Und diese ist im Gegensatz zum Schlagring nunmal keine verbotene Waffe. Waffenschein ist keine Umgangssprache, es ist nunmal die falsche Bezeichnung, da ein Waffenschein eine andere waffenrechtliche Erlaubnis darstellt als eine Waffenbesitzkarte. Gut, dass Leute wie Du in diesem Land nichts zu sagen haben...

@theGrow

Als Waffenbesitzer darfst Du in den eigenen vier Wänden Deine Waffe sehr wohl schussbereit führen. Du darfst dies nur nicht in der Öffentlichkeit ohne Waffenschein. Wegsperren musst Du sie nur, wenn Du nicht zu Hause bist bzw. wenn Du sie führst musst Du sicherstellen, dass sie niemand anders in deiner Wohnung unbefugt in die Hand bekommt.

Kommentar von TheGrow ,

Als Waffenbesitzer darfst Du in den eigenen vier Wänden Deine Waffe sehr wohl schussbereit führen. Du darfst dies nur nicht in der Öffentlichkeit ohne Waffenschein. Wegsperren musst Du sie nur, wenn Du nicht zu Hause bist bzw. wenn Du sie führst musst Du sicherstellen, dass sie niemand anders in deiner Wohnung unbefugt in die Hand bekommt

Du hast tatsächlich recht, es gibt in der Tat kein Gesetz, gegen das man Verstößt, wenn man im Besitz einer Waffenbesitzkarte ist und die Waffe geladen neben dem Bett liegen hat.

Ich lag mit meiner Ausführung falsch und entschuldige mich hierfür.

Bei meiner Recherche bin ich allerdings auf einem Artikel gestoßen:

http://www.kostenlose-urteile.de/VG-Braunschweig_5-A-4608_Revolver-unter-Kopfkis...

Das Verwaltungsgericht Braunschweig, hat mit Urteil vom 23.10.2008 - 5 A 46/08 -  , festgestellt, dass Jemand der seine Waffe unterm Kopfkissen lagert, während er schläft für Unzulässig zum Führen von Waffen anzusehen ist und ihm deshalb die Berechtigung entzogen wird. Als Gründe wurden unter anderem angeführt:

weil er mit dem Revolver nicht sachgerecht umgegangen sei und ihn nicht sorgfältig verwahrt habe. Dafür bestünden strenge Anforderungen, die der Kläger nicht erfüllt habe. Während er schlief, habe er keine unmittelbare Kontrolle über die Waffe gehabt. Einen Zugriff anderer Personen habe er nicht sicher verhindern können. Insbesondere sei der Revolver seiner Ehefrau nachts zugänglich gewesen. Außerdem sei der Kläger als unzuverlässig anzusehen, weil die Besorgnis bestehe, dass er den Revolver missbräuchlich verwenden werde

Dieses Urteil ändert aber natürlich nichts daran, dass Deine Anführung im Bezug auf die nicht  Strafbarkeit vollkommen korrekt war.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Dr. warum sollte ich eine Schusswaffe in meinen 4 Wänden haben? Wenn mich jemand töten will drückt er einfach ab. Da hast du noch Nichteinmal deine Waffe gezogen. Und zum entwaffnen bin ich in der Lage wenn ich bedroht werde.

Dazu noch warum sollte ich mich über so etwas überflüssiges so genau informieren. Einfach keine besitzen(; es sollte ein komplettes verbot für die Zivilbevölkerung geben. Außnahmen sportschießen usw.
Es währe nicht das erste mal das so jemand der sich nicht mehr im Griff hat und dabei eine Waffe besitzt zu morden oder gar Massenmorden kommt. Vorallem bei solchen Leuten wie du die Nichteinmal mehr sinnvolle Diskussionen führen können ohne es gleich persönlich zu nehmen.

Kommentar von JuraErstie ,

"Ein Verbot für die Zivilbevölkerung geben"

Ich glaube ein Argument ist dir entgangen.

Wer eine Schusswaffe benutzen will, beschafft die sich auch auf nicht auf legalem Wege. De facto bringt dein Verbot hier gar nichts.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Davon kann man aber bei der Gesetzgebung nicht ausgehen. Und leider ist es nun mal so...

Kommentar von DrCyanide ,

Doch kann man. Und zu Deiner Information: du bekommst nur eine Waffe wenn Du ein Besürfnis nachweist. Sportschütze, Jäger oder Sammler. DU solltest keine Waffe haben, da sind wir uns einig. Und Leute die nach einem kompletten Schusswaffenverbot plärren disqualifizieren sich von vorneherein von jeglicher Diskussion, da sie damit beweisen, dass sie nichts verstanden haben. An dieser Stelle herzlichen Dank hierfür. So, und nun bin ich hier raus, da Diskussionen mit Leuten wie Dir zu nix führen. Musste ich leider bereits öfters feststellen...

Antwort
von ServerStar123, 181

Das mit den Waffen würde ich sein lassen wenn der sieht das du n Messer hast ist die Chance höher das der dich kalt macht als wenn du unbewaffnet bist

Kommentar von liheido ,

Ach ja......, deratige Märchengeschichten dürfen zu so einem Thema natürlich auf keinen Fall fehlen.....

Kommentar von ServerStar123 ,

wie alt biste denn?

Kommentar von ServerStar123 ,

denk mal logisch

Kommentar von Galgenvogel1993 ,

Ok, denken wir logisch: 

Verbrecher die mit einem Messer bedroht werden denken sich "Wow, der Typ, den ich vor 2 sekunden für ein Opfer gehalten habe, ist urplötzlich eine reale Bedrohung für mein Leben geworden. Ich gehe jetzt auf ihn zu und bekämpfe ihn, wobei ich mein Leben riskiere, um ihm wirklich ne Lektion zu erteilen!!!"

Logik..........und so....

Antwort
von liheido, 107

Ich brauch mir nix unters Bett legen, es reicht wenn der Waffenschrank im selben Zimmer ist und der Schlüssel in Reichweite.

Ich werde von ungewöhnlichen Geräuschen im und ums Haus sofort wach, letzten Sommer hab ich sogar mitbekommen wie mitten in der Nacht zwei Albaner beim Nachbarn über die Straße hinterm Haus ein Motorrad klauen wollten.

Antwort
von SeifenbIase, 68

Zu diesem Zweck reicht ein Baseballschläger: http://www.freie-waffen.com/catalog/images/1024x768/751_baseball_schlaeger_blau....  entweder du ziehst dem Einbrecher eins über die Rübe oder - falls er versucht, zu fliehen - du stellst ihm damit ein Beinchen :-)

Antwort
von haschproblem, 180

Ich hab bei mir immer nen Baseballschläger

Kommentar von catweasel66 ,

ich nehm meine frau mit ins bett....die is viel weicher wie so ein blöder basie

Kommentar von haschproblem ,

als* !! NICHT WIE -.- meine fr. ihr alten leute checkts nie ne?

mit deiner frau kannst du aber nicht auf einbrecher einprügeln

Kommentar von catweasel66 ,

als wie nicht............mir sowas von rille :-)

ne du klugschei...er.... ich prügel nicht mit meiner frau auf den spitzbuben ein,nein ,mach ich nicht. ich weck die einfach auf und schick sie los !

 die hat nen schwarzen gürtel in karate und macht bei den deutschen meisterschaften mit ,reicht mir als schutz vollkommen aus .

noch fragen ??

Kommentar von haschproblem ,

schwarzer gürtel in karate naund? wenn der typ ne pistole hat bringts ihr auch nix :)

Kommentar von catweasel66 ,

mir genügt das vollkommen.....  :-)

Kommentar von metalhead998 ,

Wer hier nichts versteht...

Kommentar von Lavendelelf ,

... sollte "haschproblem" fragen. Der weiß alles, und zwar besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community