Frage von 01022002, 340

Sollte man sich schuldig fühlen, wenn man zu Googlebilder Nacktbilder sich selbstbefriedigt, weil man weiß ja nicht wie die Bilder entstanden sind?

Weil man weiß ja nie ob sie durch Bestechung oder sogar ins Internet gelangt sind. Ich tu nämlich manchmal die Bilder durch gehen und dabei mich selbstbefriedigen. Fühle mich jetzt schlimm oder macht das jeder? Ich bin letztens auf so ein Bild gestoßen da ist eine mit zu gemachten Augen da gelegen und mache mir jetzt Angst, dass ich bei einem Bild mich selbstbefriedigt hab wo sich jemand wegen Mobbing oder so umgebracht hat. Geht ihr auch manchmal Google Bilder oder so durch und befriedigt euch dabei selbst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matzko, 228

Wieso stellst du immer wieder diese selbe Frage. Wenn du mit den Antworten, dass man sich nicht schuldig zu fühlen braucht, nicht zufrieden bist und immer wieder das Gegenteil vermutest, dann solltest du dir ärztliche Hilfe holen, denn dann hast du ein psychisches Problem. Für alles im Leben gilt: Egal, was du dir ansiehst, liest oder hörst, du weißt nie, wie diese Dinge entstanden. Wenn du das bei allem hinterfragst, wirst du krank und irre im Kopf. Also, mach dir darum in Zukunft keine Gedanken mehr. Du erfährst die Hintergründe sowieso nie.

Antwort
von frischling15, 195

Du solltest eher darüber nachdenken , ob es angebracht ist , dazu hier eine Frage zu stellen . 

Antwort
von UrsulaSeul, 164

Mich interessiert die Geschichte da hinter jetzt nicht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community