Sollte man sich erst tattowieren lassen wenn man es wirklich will?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast dir deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet... "Es geht nich mehr weg" heißt EIN LEBEN LANG. Klar, heutzutage kann man sich Tattoos auch weglasern lassen, was allerdings sowohl schmerzhafter, als auch teurer als das Tattoo selbst ist. Man sollte sich schon gut überlegen ob und vor allem was man für eins haben will. Es kann sein dass die das Tattoo was du gesehen hast jetzt mega gut gefällt, in ein paar Jahren aber überhaupt nicht mehr (ich erinnere nur an den "Arschgeweih" Trend)
Ich selbst habe auch ein Tattoo und wusste schon immer dass ich eins haben möchte und auch was es sein soll. Mit der entgültigen Entscheidung habe ich mir allerdings lange Zeit gelassen weil es doch eine mehr oder weniger bleibende Sache ist.
Ich, für mich selbst habe es in kleinster weise bereut. Aber lass dir Zeit und vor allem überleg dir genau was du haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Must du selbst wissen ob du so ein Tatow wirklich brauchst und man kann es sich weglaisern lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conzalesspeedy
18.01.2016, 22:05

Sehr Teuer,aufwendig, und es können Narben bleiben

0

Hast du dir eigentlich schon selbst beantwortet. Ein Tattoo geht nicht mehr weg. Es bleibt ein Leben lang, dementsprechend sollte man sich schon sehr sicher sein. Tätowiere dir nie etwas was du im Moment gerade gut findest. 

Ich selbst habe entweder nur Tattoos mit Bedeutung oder Motive die ich schon Jahre toll finde. Dann ist das auch eine Sichere Sache. Ich bin auch nicht der Meinung, dass jedes Tattoo eine Bedeutung haben muss. Man muss sich nur sicher sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde man soll es zu 100% wollen.

Auch sollte man eine Vorstellung davon haben,was man sich stechen lassen will

Nicht tun; nur weil es alle haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?