Frage von Takmassidam, 22

Sollte man sich als Lieferservice, der PayPal akzeptiert, absichern?

Ja. Wenn man als Lieferservice auf einem Portal eingetragen ist und PayPal Zahlungen akzeptiert, sollte man sich dann bei der Auslieferung vom Kunden unterschreiben lassen, dass er die Ware erhalten hat?

Läuft man andernfalls Gefahr, dass der Käufer behauptet, nichts bekommen zu haben? Und die Zahlung zurückgezogen wird (wenn eine Unterschrift fehlt).

Oder reicht alleine die Aussage des Lieferanten, dass er da war, um das Geld sicher zu haben?

Viele Grüße.

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 17

Genauso ist es. Beim Anbieten von PayPal immer versichert mit Sendungsnachweis versenden. Der Käufer braucht nur einen nicht erhaltenen Artikel melden, und schwupps, hat er sein Geld wieder. Irgendwelche Aussagen von  jemanden werden nicht zur Kenntnis genommen, es zählt nur der Liefernachweis.

Antwort
von TitusPullo, 16

Zumindestens im E-Commerce entscheidet PayPal im Streitfall oft zugunsten des Kunden daher ist es nie verkehrt sich abzusichern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community