Frage von kuchenstylesGF, 37

Sollte man Revell Aquafarben verdünnen und wenn ja in welchem Verhältnis?

Hi, Die Frage steht ja schon oben aber bitte wenn ihr ein Verhältnis angebt dahinter schreiben was mit der Zahl gemeint ist also ob Wasser oder Farbe. Lg

Antwort
von breklov, 16

Hallo,

hängt davon ab, für was Du bzw. mit was Du die Farben benutzt:

- mit Pinsel, würde ich sagen nein. Es sei denn Du benötigst keine hohe Dekungskraft.

- mit Airbrush, auf jeden Fall. Um die Spritzfähigkeit zu erhöhen, musst Du die Farben etwas verdünnen. Am besten Du hälst Dich an die Vorgaben von REVELL. Diese findest Du u.a. auf der Homepage von REVELL - sollte evtl. auch auf den AQUA-Farben stehen. Wenn nicht, dann Frage direkt bei REVELL nach. Oder Du probierst es selbst aus. Mach sie aber nicht so dünn. Dann geht Dir die Deckungskraft verloren und die Farbe läuft auf dem Modell zu schnell weg. Wenn sie zu "dickflüssig" ist, verstopft die Düse der Airbrush recht schnell.

Aus dem Bauch heraus, würde ich mit 1Teil Farbe + 2 Teile Wasser anfangen. Aber mehr wie 1 : 4 (1Teil Farbe + 4 Teile Wasser) würde ich nicht verdünnen. Denke dann wird das ganze zu dünn. Wie gesagt, ist ne reine Bauchentscheidung. Ich habe mit den AQUA-Farben von REVELL noch nicht gearbeitet.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

Antwort
von MaraleinBenny, 23

Also die Farben, die zb in Revell Baukästen drin sind, müssen meines Wissens nach nicht verdünnt werden, da ja eine hohe Deckkraft erzielt werden soll

Antwort
von 716167, 20

Arbeitest du mit dem Pinsel? Dann brauchst du die Farbe nicht verdünnen.

Nur wenn du mit Airbrush arbeitest (die Farbe also sprühst) dann musst du verdünnen.

Wie stark du verdünnen musst hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der Sprühpistole.

Womit man verdünnt hängt davon ab, welche Revell-Farben du verwendest. Es gibt von Revell Wasserfarben und lösungsmittelhaltige Lacke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community