Frage von Number01, 88

Sollte man nach dem Ereignis in München und allgemein bei der weltweiten Gefahr noch auf Konzerte oder größere Veranstaltungen gehen oder es besser lassen?

Antwort
von michi57319, 31

Rausgehen und Leben!!!!

München war die bedauerliche Tat eines Einzelnen, davor ist man niemals sicher.

Auch wenn ich im Land der Glückseligen lebe, fliege ich trotzdem in den Urlaub in ein islamisches Land, gehe auf Konzerte und halte mich an Orten auf, wo sich viele Menschen treffen.

Klar habe ich das je nach Ort auf dem Schirm, daß etwas passieren kann. Aber es wird mich niemals daran hindern, mein Leben zu leben, wie es mir gefällt.

Kommentar von Number01 ,

Dann könntest du aber auch mal drauf gehen,  wenn du dich an solchen Orten aufhälst. 

Kommentar von michi57319 ,

Das kann ich besser hier im Kaff, wenn ich abends nach Hause gehe. Die Wahrscheinlichkeit, von einem Taxi überfahren zu werden, ist deutlich größer, als in Ägypten einem Terroranschlag zu erliegen.

Antwort
von Ruedisch, 30

Überleg mal andersherum: 

Angenommen, dein Ziel wäre es, durch einen Terroranschlag zu sterben. 
Stell dir mal vor, wie schwierig es wäre, ausgerechnet zum gleichen Zeitpunkt ausgerechnet am gleichen Ort wie der Attentäter zu sein, damit er dich erschießen kann. Am Wochenende sind 

9 von 800.00.000 Menschen in Deutschland bei einem Terrorakt gestorben, also ca. 0,00001% der Bevölkerung. Kannst du dir vorstellen, wie schwierig es ist, einer von diesen 0,00001% zu sein? 

Klaren Kopf behalten, Rücken gerade halten. Es passiert nichts. 

Kommentar von Number01 ,

Man kann sich natürlich alles schönreden. 

Aber dann nicht jammern, wenn man selbst oder Freunde drauf geht. 

Der Terrorist hat Deutschland erreicht - sicher ist man nirgendwo mehr. 

Antwort
von Noeru, 46

Ich würde mir nicht von soetwas Konzerte etc. vermasseln lassen. Wenn man aufhört zu leben bzw. wenn man beginnt, sein Leben von Terroristen beeinträchtigen zu lassen, haben sie gewonnen.

Trotzdem besteht diese Gefahr und ich für meinen Teil würde bei Konzerten o.ä. einfach besonders wachsam sein. Trotzdem würde ich gehen und mein Leben genießen. Das stört diese Idioten nämlich am meisten. 

LG
Noeru

Kommentar von Number01 ,

Aber ob wachsam sein was bringt? Der Terrorist aus München sah aus wie der Junge von nebenan.  Da erkennt man doch keinen Terroristen. 

Antwort
von hunter6765, 51

kommt darauf an wie gut dort kontrolliert wird ich war gestern auf ein Konzert mit über 15000 Menschen und es ist nichts passiert , ich denke du kannst schon auf Konzerte und Veranstaltungen 

Antwort
von HubcraftPlayer, 18

Natürlich. Weißt du wie gering die Chance ist, dass du genau bei so ner Veranstaltung bist?

Kommentar von Number01 ,

Das ist beim heutigen Terror nicht mehr so gering. 

Der Terror ist weltweit und hat gestern Deutschland erreicht! 

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Auf jeden Fall xD Hast du Paranoia oder so? Es kann überall passieren und die Chance ist super gering

Kommentar von Number01 ,

Ja ja rede dir das nur ein. Aber dann nicht rum heulen, wenn man selbst oder Freunde drauf gehen. 

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Was schreibst du denn für ein Blödsinn? Natürlich würde ich dan rum heulen, trotzdem aber noch auf Konzerte etc. gehen! Geh mal zum Psychologen oder so

Kommentar von Number01 ,

Klar dass du das nicht begreifst. 

Wohl klar wer hier Hilfe braucht, Mädel. 

Kommentar von HubcraftPlayer ,

Du musst echt mal zum Artzt

Antwort
von Lkwfahrer1003, 38

Hört doch auf ,

Das in München war in einem Einkaufszentrum , willst du jetzt nicht mehr einkaufen gehen ? Und selbst wenn du dir alles bringen lässt , wer garantiert dir das der Überbringer dich nicht umlegen will ?

Terror kann man selten verhindern . 

Wenn wir alle nicht mehr das machen was wir wollen , dann hat der Terror sein Ziel erreicht , aber was macht er dann als nächstes um auf sich aufmerksam zu machen ?

Wer den Terror säht , braucht sich nicht wundern wenn er Terror erntet ! 

Antwort
von Konzulweyer, 31

Tja, das Böse ist immer und überall. Das Risiko mußt du selbst eingehen. Mir persönlich macht es keinen Spaß mehr irgendwo hinzugehen. Diese Idioten haben bei mir ihr Ziel erreicht.

Antwort
von esRolltDerStein, 37

Wie viele Menschen sind gerade in München erschossen worden? 

9. 

Wie viele Menschen sind letztes Jahr bei Verkehrsunfällen umgekommen?

3459. 

Denkst du daran, jetzt aufzuhören Auto oder Fahrrad zu fahren?

Kommentar von T1011 ,

Dann solltest du aber auch die Gesamtzahl von Terroranschlag/Amokläufe etc. schreiben und nicht nur von einem Ereignis.

Kommentar von Number01 ,

Genau. 

Davon abgesehen ist die Anzahl der Verkehrstoten seit Jahren auf einem historischen Tiefstand wegen der immer sicherer werdenden Autos. 

Kommentar von esRolltDerStein ,

Und, wie viele sind das insgesamt dieses Jahr? Ich weiß nur von dem einen Anschlag in Deutschland. 

Kommentar von T1011 ,

Letztes Jahr waren es ~230 OHNE das jeder eine Waffen hat.

Kommentar von esRolltDerStein ,

Woher kommt diese Zahl?
Die Zahl mit den Verkehrstoten kommt hier her:
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/185/umfrage/todesfaelle-im-strasse...

Kommentar von Number01 ,

Das ist nicht das Thema, schon bemerkt? 

Wie gesagt ist die Zahl der Verkehrstoten verschwindend gering. 

Kommentar von esRolltDerStein ,

Du sagst, die Anzahl der Verkehrstoten (3400) ist verschwindend gering. Dann folgt doch daraus, dass die von dir angegebene Anzahl von Anschlagsopfern (230) noch verschwindend geringer ist - oder? 

Kommentar von esRolltDerStein ,

Danke, wenn man alle Mordopfer und nicht nur Terroropfer betrachtet ist das natürlich richtig. Dann sind es "nur noch" 10 mal so viele Verkehrstote wie Mordopfer. 

Kommentar von T1011 ,

Es geht ums Prinzip...Du vergleichst 1 Jahr mit 1 Tag und es sind ~230 Mordopfer ohne LEGALEN Waffen.Ich hab auch nie Erzählt das Verkehrstote nicht schlimm sind.

Antwort
von HundeInNurnberg, 45

Wird die keiner Garantieren können.

Antwort
von Rumo1980, 35

Du wirst sterben. Mach was du willst solange du kannst. So einfach ist das. Bunker dich zuhause ein. Sterben wirst du trotzdem.

Kommentar von Number01 ,

Achso das heißt man kann einfach unnötige Risiken eingehen? 

Dann mach das bitte. Andere tun das nicht und sterben ein paar Jahrzehnte später. 

Kommentar von Rumo1980 ,

Du gehst raus und hast Spaß. Das ist kein unnötiges Risiko. Morgen früh kannst du auch zum Bäcker gehen, und überfahren werden. Das ist auch kein unnötiges Risiko. Das ist das Leben. Wir leben hier in Deutschland, nicht in einem Kriegsgebiet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten