Frage von Tororen, 65

Sollte man mit seinen Freunden über Suizidgedanken reden?

Hey,
Würdet ihr so etwas euren Freunden anvertrauen?   Wie würdet ihr reagieren wenn euch ein Freund sowas anvertraut ? Ich persönlich habe Angst das meine Freunde dann total geschockt sind und den Kontakt abbrechen nach dem Motto: Mit so nem Freak will ich nichts zutun haben.

Antwort
von HypnoDoc, 55

Hallo Tororen,

in jedem Fall solltest du deinen Vertrauenspersonen davon erzählen: Freunde oder - naja, wenn es geht - Eltern. In solch einer Situation ist das soziale Umfeld, insbesondere Freunde, sehr wichtig. Rede mit deinen Freunden über deine Probleme!

Je nachdem wie konkret die Suzidgedanken sind, solltest du dir ganz ernsthaft professionelle Hilfe suchen, z. B. deinen Hausarzt, einen Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Wichtig ist, dass die Chemie stimmt und du offen und ehrlich über deine Probleme reden kannst. Außerdem unterliegen alle der Schweigepflicht, so dass es du keine Hemmungen haben musst über alles zu reden. Es gibt ganz viele Möglichkeiten dir zu helfen, dass du wieder ein zufriedenes Leben führen kannst. Manchmal scheinen die Probleme so unendlich, aber es gibt nichts, was nicht lösbar wäre...

LG

Antwort
von N3kr0One, 40

Macht nicht viel Sinn es deinen Freunden anzuvertrauen. Sie sind nicht dafür ausgebildet und es kann eben sein, dass sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Noch wie sie dir helfen können.
Von den meisten, wenn sie denn was im Kopf haben, wirst du dann hören, dass du dich an deine Eltern oder an eine Hotline wenden sollst.
Und so ist es auch, wenn du dich deinen Eltern nicht öffnen kannst, dann wähle doch einfach mal die Nummer des Sorgentelefons:

0800/111 0 111 / 
0800/111 0 222

Die Nummern sind kostenfrei, auch vom Handy

Antwort
von NesrinY, 60

Mit richtigen Freunden sollte man über alles reden können. Wenn sie so geschockt sind und den Kontakt abbrechen, dann waren das sicherlich keine wahren Freunde.

Gerade bei sowas ist es wichtig, dass du mit jemandem darüber sprichst. Und gerade dabei sollten die Menschen die dir wichtig sind dir beistehen.

Wenn du dich aber trotzdem nicht traust mit deinen Freunden darüber zu sprechen, versuchs mit deinen Eltern oder einem Psychologen.

Viel Kraft an dich und denk immer daran, es gibt immer einen Grund zu leben.

Antwort
von phphilipp, 36

Rede alleine mit einem Freund dem du gut Vertrauen kannst. Erzähle das aber keinem anderen der das eventuell weitererzählen würde, der würde alles noch schlimmer machen.

Antwort
von Kandahar, 47

Rede besser mit deinen Eltern darüber. Denn die können dir helfen.

Deine Freunde wären sicher mit dieser Situation überfordert.

Kommentar von Loreley13 ,

Da kann ich nur zustimmen 

Antwort
von Wernerbirkwald, 37

Wenn der Grund für so ein Gespräch wäre, um von den Gedanken los zu kommen,dann ja.

Sollten sich deine "Freunde" von dir abwenden,sind sie wohl nicht so wertvoll für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community