Frage von pusitital, 22

Sollte man mehr Lebensmittel aus der Region kaufen und weniger importierte Lebensmittel?

Antwort
von Brunnenwasser, 4

Regional macht auf jeden Fall Sinn, denn dann haben die Produkte meistens keine langen Transportwege hinter sich.

Es gibt aber auch Ausnahmen, da manche Einzelhändler alles als regional ausloben was um die Ecke ein Werk stehen hat ( die verarbeiten Waren aber trotzdem aus aller Welt kommen ). Hier unterstütze man praktisch nur den Arbeitgeber vor Ort, nicht aber die Umwelt.

Antwort
von HikoKuraiko, 7

Ich versuche beim Gemüse schon "regional", aber vor allem "Saisonal" zu kaufen. Sprich im Winter muss es dann eben keine Gurken oder Tomaten geben sondern da schwenke ich dann lieber auf diverse Kohlsorten um da diese dann eben gerade Saison haben. Kaufe mein Gemüse auch hauptsächlich direkt beim Bauern und eher selten im Supermarkt. 

Antwort
von Hannibu, 9

Wenn du bereit bist dafür zu bestimmten Jahreszeiten auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten und etwas mehr zu zahlen ja. Das hilft zumindest darin sich bewusster zu ernähren.
Eier kann man, wenn man ländlich wohnt, zum Beispiel super von einem Hofladen kaufen. Man sieht die Verfassung des Hofs von dem die Eier kommen und sieht manchmal (zumindest bei Freilandhühnern) die Tiere von denen die Eier kommen. Das finde ich eigentlich ideal, denn dann kann ich selbst entscheiden ob ich mit der Art der Tierhaltung einverstanden bin und es unterstützen möchte. Gleichzeitig finde ich aber, dass eben die Tierhaltung wichtig ist. Ich esse z.B. Fleisch und ich möchte nicht darauf verzichten, aber wenn ich mit der Art, wie die Tiere gehalten werden nicht einverstanden bin kaufe ich das Fleisch nicht. Regional ist nicht immer besser, es kann ja gut sein, dass ein schrecklicher Hof in der Nähe ist, ein guter aber weit weg.

Antwort
von atzef, 11

Was verstehst du unter "Region"? Die Anpreisungen der Supermärkte definieren "region" sehr großzügig...("Schwarzwälder Schinken" kann locker auch aus Schleswig-Holstein stammen). Ferner gibt es Jahreszeiten abhängig Lebensmittel, die nunmal nur aus dem Ausland kommen können.

Insofern steht das eigentlich gar nicht alternativ zur Debatte.

Antwort
von Herb3472, 22

Diese Frage erübrigt sich eigentlich, weil sich das von selbst versteht.

Kommentar von Gina02 ,

So isses!

Antwort
von Novos, 14

Mehr als 100% aus der Region geht nicht.

Antwort
von peterwuschel, 6

Wurde ja schon mehrfach erörtert , was das mit der "Region"

so auf sich hat.....Kannste vielleicht beim Einkauf auf dem Markt

oder in einem Hofladen der Erzeuger haben....

Hatten auch schon Orangen vom " Erlenhof "...

Da wachsen die besten Orangen der Region Erlenhof..

Entscheidet eh jeder nach seinem Geldbeutel.....

oder seiner Vernunft...VG pw

http://www.utopia.de/magazin/was-ist-wirklich-regional

Antwort
von eyrehead2015, 8

Wenn du das Geld dafür hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community