Frage von mathias2090, 47

Sollte man immer vor und nach dem Gitarre spielen die Saiten putzen?

Antwort
von Trashtom, 28

Wenn du daheim zockst, reicht es wenn du hin und wieder mal drüber wischt. Nach einer intensiveren Bandprobe ist es zu empfehlen drüberzuwischen, da in den Räumen oft Kondenswasser entsteht.

Das hat aber weniger mit den Saiten zu tun (die sollte man ohnehin öfters tauschen) eher wegen dem Holz.

Antwort
von Nayes2020, 29

vor dem spielen braucht man die Saiten nicht zu putzen, wenn man es nach dem spielen macht. Dafür gibt es spezielle Mittel und Fläschen mit einem Stoffaufsatz.

Die Saiten behalten länger ihren Klang. Da weniger Rost und Dreck. 

Aber ganz ehrlich ich mach es nicht. Ist mir die Mühe nicht so wert da ich sowieso alle 3 Monate Saiten wechsle um unerwartetes Reißen vorzubeugen.

Alle paar Wochen benutze ich dann einen String cleaner und gehe kurz drüber aber ich reinige die Saiten nicht nach jedem Spielen

Antwort
von ettchen, 7

Nach dem Spielen mit einem Tuch die Saiten abwischen. Das entfernt den Schweiß, der sonst das Metall der Saiten sehr schnell oxidieren lässt, was dazu führen würde, dass die Saiten sehr schnell dumpf klingen.

Nach dem Spielen die Saiten abzuwischen verlängert den Klang und die Lebensdauer der Saiten ganz erheblich.

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 4

Danach. Denn nur nach dem Spielen sind die Saiten vom salzigen Handschweiß benetzt, der die Saiten verfrüht rosten lässt.

Wenn die Saiten aber schon angerostet sind, schadet es sicherlich nicht, sie dennoch mal zwischendurch mit nem Taschentusch abzuziehen. Aber pass auf, die können verdammt scharf sein.

Antwort
von Giustolisi, 18

Ich hatte das mal versucht, aber die Saiten hielten nicht spürbar länger, also hab ich es wieder gelassen.

Antwort
von lukedukeee, 9

Da ich ziemlich viel auf der Handfläche schwitze habe ich das früher immer so praktiziert, dass ich nach dem Spielen die Saiten mit einem Mikrofasertuch abgewischt habe. 

Mittlerweile verwende ich jedoch Saiten von Elixir. Die haben eine spezielle Nanobeschichtung und halten wirklich länger bzw. fangen auch nach Monaten nicht zu rosten an. Am Anfang dacht ich das ist reiner Marketing-Mist, jedoch halten sie was sie versprechen. Ich wechsle die Saiten jetzt alle 6 Monate bei einem Spielvolumen von 2-3h pro Tag. Der Klang verändert sich über die Zeit nur minimal - sprich die Dinger sind ihr Geld wert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community