Frage von WhiteTiger1995, 67

Sollte man hin und wieder auf musik verzichten?

Hallo leute,

ich höre soweit ich zurückdenken kann jeden tag musik und das bei fast allem was ich mache ob beim putzen,hausaufgaben,arbeiten,trainieren,essen machen usw....sollte man sowas ab und zu auch mal ohne machen oder ist hat es keinen einfluss auf mich solange ich nicht auf höchsten lärmstufen musik höre. Also kann es noch andere folgen geben außer hörschäden bei lauter musik.Wie sieht es bei euch aus? ( ich höre sogut wie alles an musikrichtungen was mir gefällt hauptsache es passt zu meiner stimmung und situation)

lg Tiger

Antwort
von onyva, 15

nein, keine Sorge! Das ist doch nichts schlechtes, wenn du dich dabei sowohl konzentrieren (lernen), motivieren (trainieren), antreiben (putzen), entspannen (kochen, chillen) kannst. 

ich höre so gut wie nie musik (außer im training oder im auto). jeder ist eben anders. 

Antwort
von nettermensch, 18

hallo  WhiteTiger1995

wenn du dich dabei wohler fühlst, wen du musik hörst, warum solltest du dann aufhören.

Antwort
von Dotter1981, 24

Du darfst natürlich nicht übermäßig laut hören, also das Gehör schädigen. Aber ansonsten hat Musik nur positive Effekte. Natürlich kann sie vom Wesentlichen ablenken, dann sollte man Prioritäten setzen. Aber sie hat keine schlechten Folgen.

Antwort
von satansanbeter, 25

Es ist nicht schlimm ständig Musik zu hören. Musik tut der Seele gut. Sonst würden wir Menschen sie nicht so sehr lieben :D
Also hör Musik so oft du willst (mach ich auch)

Antwort
von dbleoo, 41

ich höre jede Minute Musik, sogar jetzt ^^

mir hilft es sogar beim konzentrieren und ich wüsste nicht was ich ohne Musik machen würde. mir hilft es einfach zu entspannen 

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

ich könnt mir dennoch vorstellen das es auch nebenwirkungen hat zb. das man vielleicht ohne leicht reizbar ist oder so 

Kommentar von dbleoo ,

das könnte ich mir gut vorstellen. wenn du eine Pause möchtest, empfehle ich jeden Tag ein bisschen weniger zu hören damit du dich besser gewöhnst

Kommentar von Morpheus94 ,

Musikentzug :D aber wieso drauf verzichten?

Kommentar von dbleoo ,

frag ich mich auch ^^ ich denke er hat Angst irgendwann mal nicht ohne Musik auszukommen 

Antwort
von Hardy3, 20

Das Geräusch dürfte dir nicht schaden, wenn du sie nicht extrem laut stellst. 

Eine andere Frage ist der psychische Einfluss dieser permanenten Geräuschkulisse. Innere Ruhe, Reflektieren, sich selbst mal auf Null bringen... das könnte auf Dauer schwierig werden.

Ein Indiz kann sein, wenn man draußen , bei den reinen Naturgeräuschen, ohne Musik im Ohr kribbelig wird. Da sollte man sich Fedanken machen. Wirklich abschalten ist immens wichtig, wenn man das nicht mehr kann, macht sich das auf Dauer unter Umständen am Nervenkostüm bemerkbar. Muss nicht, aber das ist ein Risikofaktor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten