Sollte man gleich nach dem Nach Hause kommen mit dem Hund raus, oder muss er lernen zu warten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich mittags von der Arbeit heimkomm, dann zieh ich mir ganz schnell was anderes an und geh gleich mit meiner Hündin raus. Sie muß vormittags vier Stunden alleine sein. Mit dem Abendgassi nehm ich das nicht mehr so genau. Sie ist oft im Garten oder wir gehen grad jetzt bei dem Wetter nachmittags zum Schwimmen. Wenn aber der Hund so lange alleine ist, dann nix wie raus, wenn ihr nach Hause kommt. Sechs Stunden sind eh eine lange Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem warten finde ich Schwachsinn. Wenn der Hund muss dann muss er. Genauso wie ein Mensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit dem Hund sobald ich zuhause bin zumindest eine kurze Löserunde gehen.

Und nein, der Hund muss nicht lernen zu warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es möglich ist gleich raus wenn nicht dann ein wenig abwarten aber nicht unnötig hinauszögern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nach längerer Zeit endlich die Möglichkeit hättest auf's WC zu gelangen, würdest du dann noch länger warten?

Versetz dich doch einfach mal in den Hund. 

Natürlich kümmert man sich umgehend, also SOFORT und als erstes um den Hund.

Für einen so jungen Jagdhund sind 6 Stunden Alleinesein und Warten bis endlich was passiert viiiiiel zu lange. Das wird bald Probleme bereiten...... (wenn nicht schon geschehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung