Frage von Nightbear, 35

Sollte man gebrauchte Bücher kaufen,wenn ja,warum?

Klar, der Preis ist billiger aber es kann in der Beschreibung drin stehen: kein Eselohr,alles ist so als würde man ein ungebrauchtes Buch kaufen..... Was habt ihr noch für Gründe gebrauchte Bücher zu kaufen?

Antwort
von Schuhu, 14

Manche Bücher sind vergriffen. Das heißt, du bekommst sie nicht mehr neu. Dann muss man ein gebrauchtes nehmen, wenn man den Text haben will.

Antwort
von mychrissie, 10

Wenn ich über Flohmärkte gehe und mir die Bücher dort (auch die Schallplatten) ansehe, ist es fast immer Schrott, den die Vorbesitzer deshalb los werden wollen.

Ich hab noch nie einen Thomas Mann-Roman in der Frankfurter Ausgabe oder eine gute Interpretation von Mozart Klavierkonzerten auf dem Flohmarkt gefunden. Dafür massenhaft Selbsthilfeschrott, Helene Fischer-Schlager und die Dutzendware, die in den Buchabteilungen der Kaufhäuser immer ganz vorne aufgestapelt ist. "Ich warte auf Dich", "Leidenschaft im Grafenschloss" oder "Liebe kennt keine Grenzen" . Was soll dieses Zeug in meinem Bücherschrank?!

Gute Antiquariate sind natürlich etwas ganz anderes.

Antwort
von Larimera, 16

Ich kaufe fast ausschließlich meine Bücher auf dem Flohmarkt oder tausche mit Freunden. Warum soll ich Neu kaufen, wenn gebraucht genau so gut ist und dafür noch viel billiger? Und wenn ich die Bücher gelesen habe, sehen sie eh nicht mehr taufrisch aus, da ich sie immer und überall mit mir rumschleppe.

Antwort
von Dummie42, 21

Außer dem Preis keine. Ich habe immer gern funkelnagelneue Bücher in den Händen. Aber bei meinem Input ist das für mich unbezahlbar.

Antwort
von Kapodaster, 14

Es gibt Leute, die ihr Geld lieber einer Privatperson geben als einem riesigen Online-Versand.

Antwort
von diecoolen, 16

Ich weiß jetzt nicht, ob das stimmt, aber es ist wahrscheinlich auch besser für die Umwelt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community