Sollte man für einen Server lieber Ubuntu oder Ubuntu Server installieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist es egal, da es sich bei beiden um identische Grundsysteme handelt. Bei der Desktopversion wird nur einiges mehr an Software installiert, insbesondere Fenstermanager und Desktop, also die GUI sowie weitere Anwendungen, die man häufig bei der täglichen Arbeit am PC benötigt.

Da Du diese ganze Software für den Serverbetrieb (eigentlich) nicht benötigst, wird sie bei den Server-Versionen weggelassen. Vorteile: Die Server-Installations-Medien sind kleiner (CD) und im Betrieb werden die Ressourcen geschont bzw. man kommt mit weniger Ressourcen aus.

Wenn Du aber den Server unbedingt mit einer GUI steuern willst, kannst Du Dir ja jede beliebige nachträglich installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Server Version hat nur die wichtigen funktionen für einen Server und ist somit ressourcenschonender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Resourcensparend optimiert für serverbetrieb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Suse Linux Enterprise Server 12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?