Frage von asdsads, 31

Sollte man für die Schule außer vor Arbeiten lernen?

Ich lerne nie für die Schule und bin trotzdem einer der besten , aber ich höre davon dass manche Leuten auch so für die Schule lernen .

Antwort
von herakles3000, 8

Ja da man viel weniger dan vore eine Klassenarbeit lehrnen mus wen man den stoff schon verinnerlicht hat zb lesse einfach mal nur 30 minuten den unterichtsstof nach auch wen nichts auf ist und du sparst eine menge zeit beim lehrnen für die KLassenarbeit.Selbst wen du das jetzt noch ohne zu Lehrne kanst wird das später schwer werden wen du dan neuen stoff nacharbeiten mus zb ab der Berufschuhle. Lerhne liber jeden tag etwas als alles auf einmal es kann auch passieren das du mal 3-4 Klassenarbeiten an einem Tag schreiben must.

Antwort
von Isabel24, 10

Lernen schadet nie. Ich gehöre auch zu den besten in meiner klasse, aber lerne trotzdem zusätzlich. Ausser dem ist es in manchen Fächern besser, bei denen es mal vorkommt das ihr einen unangekündigten test schreibt, denn Stoff durch zu lesen.

Antwort
von jule2204, 16

Wenn du ohne zu lernen gut bist ist es ja gut für dich und du brauchst nicht zusätzlich lernen.

Gibt aber genug andere die den Schulstoff nicht so gut verstehen und extra lernen müßen um den Anschluss nicht zu verlieren.

Antwort
von 1Sternenhimmel2, 19

Ja, sollte man. Mach ich auch nicht. Wenn du alles ohne lernen kannst, dann ist das doch gut :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten