Frage von jacky937, 7

Sollte man ein Lasern der Nasenschleimhäute nach einiger Zeit wiederholen?

Vor ein paar Jahren habe ich mir die Nasenschleimäute lasern lassen, da ich früher oft Probleme mit Nebenhöhlenentzündungen hatte. Damals hatte der Arzt (meiner Erinnerung nach) gesagt, dass sie die Schleimhäute wieder regenerieren und man die OP nach ca 5 (?, ich weiß es nicht mehr genau) Jahren wiederholen sollte. Die OP ist 4 einhalb Jahre her, also würde das ungefähr passen. Ich merke auch, dass sich die Atmung wieder etwas verschlechtert hat. Da ich mir aber nicht ganz sicher bin will ich nicht direkt zum Arzt. Hat jemand Erfahrungen damit ob und wann man so etwas wiederholen sollte?

Antwort
von viktorrietder, 6

Hallo mir wurden auch die Nasenschleimheute wegelasert. Und oft passiert es das die dann wieder da sind war bei mir halt der Fall und ich hab sie ein 2. mal weglasern lassen. Das ist normal und weder schlimm noch schädlich ich würde sie an deiner Stelle weglasern lassen damit du keine Entzündungen bekommst  :)

Antwort
von beman, 7

Hallo jacky,

jeder Mensch reagiert anders. Wenn Deine Atmung sich verschlechtert hat, geh zum HNO Arzt und der kann Dir dann ganz individuell sagen was für Dich am Besten ist. ((-:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community