Frage von DBKai, 35

Sollte man die Wahrheit sagen oder doch lieber lügen?

Ein Beispiel:

Jemand hat im Rausch einen anderen Menschen erschlagen. Was tun?

Entweder er sagt ganz einfach die Wahrheit - immerhin hat er das ja wohl nicht gerne und mit Absicht gemacht...

Oder er tut so, als ob nichts passiert wäre oder schiebt die Tat auf einen anderen Menschen ab.

Was ist schlimmer?

Ich bin ja dafür, dass man über alles offen reden können sollte... böse Dinge macht niemand mit Absicht oder zumindest einem guten Grund... Man muss immer die Gesamtsituation analysieren. Warum ist das passiert? Es ist besser, wenn jemand Mist baut und dann darüber gesprochen wird.. wenn man daran interessiert ist, dass Problem aus der Welt zu schaffen - damit es in Zukunft nicht mehr so weit kommt...

Als wenn man es vertuscht, weil man Angst davor hat, von den Mitmenschen dafür gebrandmarkt zu werden - verurteilt zu werden... oder das sonst was schlimmes passiert... Man sollte keine Angst davor haben müssen, die nackte Wahrheit auszusprechen!!

Genau so ist es mit Fehlern. Es gibt Leute, die entscheiden sich dafür, überhaupt gar nichts mehr zu machen, bevor sie einen Fehler machen würden...

Es sollte sogar gefördert werden, ehrlich zu sein... es ist ok, wenn man Fehler macht... kein Mensch ist perfekt und kein Mensch muss perfekt sein - solange er sein bestes gibt, ist alles gut.. und wenn es einem mal schlecht geht, kann auch darüber gesprochen werden... Das sind alles ganz natürliche Reaktionen... und für vieles kann man eine Lösung finden, die gut tut...

Antwort
von SuperDjRank, 35

Also, wenn etwas passiert ist, was jemanden geschadet hat oder einem schaden wird & es war ein Versehen (auch ohne Versehen sollte man das machen), dann sollte man immer die Wahrheit sagen. Muss man jedoch Lügen, um z.B. eine Überraschungsparty zu verheimlichen, dann ist das was anderes. Auch um jmd zu schützen ist dies angebracht.

Antwort
von LisanneVicious, 30

Ich sehe das genauso wie du.
Wenn man in einen Menschen erschlagen haben sollte, denke ich fühlt man sich trotz Knast besser, als wenn man sein ganzes Leben lang versucht es zu vertuschen.

Kommentar von DBKai ,

Es kommt auch darauf an, warum es zu der Tat gekommen ist. War es Absicht? Und wenn ja, warum? Oder war es unabsichtlich?

Egal ob Absicht oder nicht - man wird wohl versuchen, die Bedingungen zu schaffen, damit das in Zukunft nicht wieder vorkommt.

Antwort
von Jenne1982, 34

Als Mitwisser macht man sich genauso strafbar.

Kommentar von DBKai ,

Aber was sagst du konkret zu dem Beispiel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten