Frage von drackhaxxxx, 43

sollte man die Eingliederungsvereinbarung beim Arbeitsamt nicht Unterschreiben?

Antwort
von Gerneso, 31

Wenn Du keine Unterstützung vom Amt benötigst / in Anspruch nehmen möchtest musst nicht mal zur Arbeitsagentur. Du lebst dann einfach als Privatier bis Du eine Anstellung gefunden hast auf die Du Lust hast.

Kommentar von drackhaxxxx ,

ich bekomme ja Hartz 4 aber die Termine sind mir egal ich mache Trotzdem meine Bewerbungen es kann nicht mehr passieren im schlimmsten fall wird mein Geld gesperrt

Kommentar von Gerneso ,

Richtig. Dir werden dann die Leistungen gestrichen und zwar zu Recht.

Wenn Du bereits im Hartz4-Bezug bist scheint es ja schon länger nicht zu klappen mit Deinen Bewerbungsbemühungen....

Antwort
von kaufi, 13

Es kommt drauf an was in der EGV drin steht. Wenn du absolut der Meinung bist, das eine bestimmte Maßnahme absolute Geldverschwendung ist oder dich beruflich oder bewerbungstechnisch nicht weiter bringt, dann kannst du mit der SB zumindest mal reden und vielleicht bessere Vorschläge machen. Unterschreiben brauchst du grundsätzlich nicht. Dann wird wahrscheinlich ein Verwaltungsakt vollzogen.......dem du im Gegensatz zur unterschriebenen EGV widersprechen kannst.

Antwort
von matmatmat, 32

Warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten