Frage von tunisbledii, 74

Sollte man den Eltern im Haushalt helfen, was ist eure Meinung. Vlt ein Pro&Contra?

Danke im Voraus

Antwort
von Schwoaze, 72

Selbstverständlich sollst Du im Haushalt helfen! Du bist von Deinen Eltern in hohem Maße abhängig. Sie nähren, bilden, kleiden und lieben Dich. Im Haushalt mitzuhelfen ist dafür ohnehin eine schwache Gegenleistung.

Antwort
von Allexandra0809, 70

Auf jeden Fall. Du selbst lernst dabei ja auch was. Wie willst Du mal einen eigenen Haushalt führen, wenn Du nie was gemacht hast?

Antwort
von ThePoetsWife, 71

Hallo,

deine Mutter (Vater) ist nicht die Putzfrau, Wäschefrau oder Köchin, deswegen finde ich, dass man sich keinen Zacken aus der Krone bricht, wenn man den Eltern mal zur Hand geht.

Es ist eine hervorragende Übung, um später mal selbstständig zu werden.

Ich habe meine Kinder mit Sicherheit nicht im Haushalt überfordert, dass was ich verlangt habe, war ein Minibeitrag, hat mir aber geholfen vor allen Dingen wenn man auch als Mutter immer berufstätig war. Darum hat mich auch mein Mann sehr unterstützt und bestimmte Aufgaben selbstverständlich übernommen.

So sieht für mich eine Familiengemeinschaft aus.

Liebe Grüße

Kommentar von peterwuschel ,

DH...Dann sind wir beide uns wenigstens einig...VG pw (-:

Antwort
von beangato, 51

Contra gibts nicht - Eltern sind keine Diener für ihre Kinder.

Und wenn sie nei lernen, wie was im Haushalt gemacht werden muss, können sie nie selbständig leben.

Antwort
von peterwuschel, 56

Ganz sicher.....Vor allem in der Küche beim Kochen und Backen

Und da gut aufpassen , damit man später auf die "Fertiggerichte"

und Tütensuppen angewiesen ist....Oder Döner und so Zeug.

Und Aufräumen helfen sollte eh kein Thema sein, dass man

da seinen Anteil beiträgt , denn Verursacher ist man ja auch...

das man Staubwischen + Staubsaugen und den Müll rausbringt.

Mit der Waschmaschine sich auszukennen ist da auch nicht schlecht.

Zumindest , dass man weiß , wie es geht...und welche Wäsche

bei bestimmter Gradzahl gewaschen werden darf.

VG pw

Kommentar von ThePoetsWife ,

DH Peter, ja wir sind uns wieder mal einig. LG

Antwort
von BurkeUndCo, 54

Einfache Antwort: Natürlich !!!

Warum?

Du willst etwas essen und schlafen und ...

Deine Eltern müssen das Geld dafür verdienen, sollen sie nun auch noch als Dioenstboten für Dich arbeiten und Deine Faulheit unterstützen?

Antwort
von Gestiefelte, 54

Natürlich, immerhin willst du doch auch in sauberer Umgebung wohnen und ab und zu etwas essen, richtig? Dann kannst du dabei auch helfen.

Pro und Contra gibts nicht, mach deine Hausaufgaben bitte alleine. Als ich meine machen musste, gab es noch nichtmal Internet.

Kommentar von tunisbledii ,

ha ha

Kommentar von Gestiefelte ,

Wer zuletzt lacht, lacht am besten. ICH lache, wenn du rumsitzt und heulst, weil deine apps nicht mehr gehen. Mich dagegen stört das dann nicht die Bohne...

Kommentar von tunisbledii ,

weisst du? das ist eine Umfrage und keine Hausaufgabe. und es ist mir wirklich egal ob du damals Internet hattest...! die zeit ändert und dafür gibt es auch GuteFrage.. ;)

Kommentar von tunisbledii ,

kein Internet*

Kommentar von Gestiefelte ,

Nö, gute Frage gibts für sinnvolle Fragen, deine werte ich persönlich als vollkommen überflüssig. Du hast eigentlich Glück, dass sie noch nicht gelöscht wurde.

Antwort
von Patchouli, 35

Mir fällt kein einziges contra ein.

Antwort
von Victor425, 74

Wenn du die Wahl hättest zwischen Faulheit und Produktivität wie würdest du dich entscheiden? Ich natürlich für Faulheit.

Antwort
von AstridDerPu, 32

Welche Argumente hast du denn schon? Wir wollen doch nicht doppeln!

Antwort
von PhoenixXY, 55

Das Leben ist ein GEBEN und NEHMEN. Du NIMMST die saubere Wäsche aus deinem Schrank, dann kannst du deine dreckige Wäsche auch in die Waschmaschine und anschließend in den Trockner GEBEN. 

Also ein eindeutiges JA zur Hilfe im Haushalt. Alles andere ist AUSNUTZEN.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community