Frage von Cansu26, 108

Sollte man den Bettlern Geld spenden?

Hey :) ich sehe immer öfter Bettler hier in der Stadt und werde auch angesprochen. Meistens sind es Frauen mit Kopftüchern. Ich bin nur Schülerin und habe selber nicht sehr viel Geld, habe aber trotzdem immer Mitleid mit diesen Leuten.. Meistens gebe ich dann auch 2-3 Euro. Aber heute beispielsweise wurde ich wieder angesprochen, und diese Frauen hatte eigentlich ganz gute Klamotten (fand ich), dementsprechend habe ich nichts gegeben bzw sie einfach ignoriert. Ich hab jetzt trotzdem ein schlechtes Gewissen. Was denkt ihr über die Bettler? Hättet ihr etwas gegeben? Viele sind der Meinung, man sollte denen eher was kaufen ( zB Wasser) anstatt Geld zu spenden. Ich hab aber meistens garkeine Zeit dazu. Also was sagt ihr ?

Antwort
von Steffile, 43

Allen natuerlich nicht, ich gebe etwa einmal die Woche dem netten Akkordionspieler an der Ecke was, aber auch nicht gleich 2-3 Euro. (Ist aber im Ausland nicht in D).

Antwort
von FelixFoxx, 47

Besonders Bettler, die ausschließlich um Geld betteln, gehören oft zu Banden, die so den Menschen das Geld aus der Tasche ziehen. Wenn Du einem Obdachlosen etwas gutes tun möchtest, dann kauf ihm etwas zu essen.

Antwort
von Amorislove13, 58

Es gibt wirklich sehr verärmte Leute, denen ich ruhig mal ein paar Euros gebe. Aber du weißt ja nicht, ob das Menschen sind, die nur so tun als ob. Das kannst du meist an der Kleidung sehen, oder ob die eventuell Tiere haben. 

Antwort
von vetkoalamed, 58

Also mir geht es so: ich muss für mein Geld arbeiten. Von daher erwarte ich auch, dass ein obdachloser oder Bettler sein bestes gibt. Menschen, die einfach nur einen leeren kaffeebecher oder Hut vor sich stehen haben und nichts tun, denen gebe ich nichts. Wer sich bemüht und z.b. Musik macht und etwas singt, der bekommt auch Geld von mir.

Kommentar von Steffile ,

Ich denke in die gleiche Richtung wie du, aber eigentlich beherrscht und besitzt nicht jeder ein Instrument, und Singen - bei wuerden die Leute Geld verlangen, nicht geben...

Kommentar von vetkoalamed ,

man kann auch anbieten Taschen zu tragen oder etwas tanzen, etwas dichten, Schuhe putzen etc...also es findet sich für jeden etwas denke ich.

Antwort
von CREMEFRESH1, 49

Bin da in einem Zwiespalt
Teilweise stecken ganze Bettlerbanden dahinter. Aber andererseits sind manche auch echt arm dran.
Deswegen, geb soviel, wie du meinst, dass er es wirklich braucht. Das musst du vom Bauchgefühl entscheiden, ob dahinter ne Bande steht, oder halt nicht. ;)

Kommentar von Nadjasfeet ,

Das seh ich ganz genau so. Das ist kein leichtes Thema. Manche haben es echt nötig und manche wollen Dich nur abzocken. Höre auf Deinen Bauch und entscheide dann. Der Bauch weiß es tatsächlich oft am besten.

Antwort
von NutzerinA, 56

In Deutschland muss niemand auf der Straße betteln gehen. Man sollte Bettlern grundsätzlich nichts geben.

Kommentar von NutzerinA ,

Und 2-3 Euro pro Bettler sind echt übertrieben, noch dazu als Schülerin!

Antwort
von CorporalMC, 45

Heut zu tage ist es immerhin schwer zu wissen ob diese das geld wirklich richtig nutzen. wir hatten einmal einen experten bei uns an der schule. dieser meinte " esist zwar nett denen sowas zu geben aber die gefahr besteht weiter das diese drogen oder alkohol kaufen. Besser ist es wenn man denen direkt was geben möchte in einen bäcker oder sonstiges zu gehen dort ein brötchen kauft und das denen gibt. damit können sie nix anderes machen als es essen/trinken oder wegschmeißen. daran erkennt man dann meisten wer wirklich arm ist und wer nur so tut. arme menschen essen es. Die die nur betteln schmeißen es weg oder reagieren nicht dankbar." also besser etwas zu essen kaufen oder zu "firmen" (hab vergessen wie man die nennt) gehen die sich um bettler kümmern wie die tafel oder sowas und dahin spenden

Antwort
von Joschi2591, 39

Rumänenmafia. Oder Ostblockmafia.

Nicht alle, aber immer wieder.

Und da man sie nicht von echten Bettlern unterscheiden kann, wäre es besser, gar nichts zu geben.

Gerade Frauen dürfen das Geld nicht behalten, sondern müssen es an die Hintermänner abgeben.

Sie dienen nur dazu, Mitleid zu erregen, meist noch mit Babies auf dem Schoß oder im Arm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten