Frage von innerscream, 77

Sollte man das Helix Piercing immer zur Nacht rausnehmen?

Hab seit längerem ein Piercing drin,was zwei Kugeln hat. Ich dreh mich immer in der Nacht und lieg mich meistens auf das Ohr,wo das Helix ist. Hab das Piercing seit März und eigentlich müsste es ja schon verheilt sein. Beim drehen tut es nicht weh. Nur eben wenn man dann aufwacht merke ich eben einen leichten Schmerz.

Raus und rein ist ja eigentlich ziemlich dumm,denk ich. Oder sollte man es dann rausnehmen, zur Nacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 77

Hey,
nein soll man nicht, dann hast du die Gefahr das es zuwächst und reizt es mit dem rein und raus nur unnötig.
Knorpelpiercings brauchen 6-12 Monate zum abheilen und gerne auch mal länger, also ist das was du beschreibst völlig normal.
Du kannst zum Piercer gehen und dir "weichen" Schmuck einsetzen lassen. Das ist ein Platik Stab oder Ring welcher etwas nachgibt, damit solltest du dann besser schlafen können.
Ansonsten abwarten und weiter pflegen.

Lg,
Lilith

Antwort
von miaaaauuuuau, 77

Hmm.. ich müsstest aufpassen, dass es über Nacht nicht zuwächst. Ansonsten kannst das Ohr bzw. das Piercing nicht irgendwie schützen mit z.B. Pflaster?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community