Frage von hohlefrucht, 55

Sollte man bei Unwetter mit Blitz empfindliche Elektrogeräte vom Stromnetz trennen?

Ich habe gelesen, Überspannungen können empfindliche Elektrogeräte zerstören und die können sich bei Blitzeinschlag auch über mehrere Wohnhäuser fortpflanzen. Sollte man von Geräten wie HiFi-Anlagen, PC,... die Stecker aus der Steckdose nehmen? LG.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Otilie1, 27

machen wir immer wenn es wirklich ein starkes gewitter hat seit es unserem nachbarn einmal nach einem gewitter mit  kugelblitz seinen pc total zusammengeschmort hat . der kugelblitz ist ca. 60m von seinem haus eingschlagen und auf der gesamten starssenseite war der strom unterbrochen.

Antwort
von Eichbaum1963, 16

Ja, wenn man seine Geräte "liebt" sollte man dies tun.

Allerdings nicht nur Netzstecker allein, sondern alles was von außen kommt von den Geräten trennen (DSL/Telefon, Antenne - auch bei Kabel-TV, etc.)

Außer das Haus verfügt über einen in der E-Installation fest verbauten Grob-, Mittel- und Feinüberspannungsschutz. Haben aber die wenigsten - und einen 100 %igen Schutz gibts auch da nicht.

Antwort
von wvmko, 35

Ja als Vorsichtsmaßnahme. Es kommt immer wieder zu Schäden an solchen empfindlichen Geräten durch Überspannung nach Blitzschlag.

Antwort
von Jewi14, 30

Ja, ich rate dazu, so ein Blitz kann auch auch etliche hunderte Meter weiter nach große Schäden anrichten.

Alternativ gibt es Überspannungsschutz-Steckdosen/leisten, die sowas übernehmen. Also die Geräte schützen, nicht aus der Steckdose ziehen :-)

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ja, die Überspannungsschutz-Steckdosen helfen zwar ein wenig - bieten allein aber keine Vollschutz.

Kommentar von Jewi14 ,

Kommt auf den Anbieter an. Einige setzen sogar Schäden bis X Euro, wenn trotz ihrer Produkte elektr. Geräte beschädigt wurden

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Das ist gut. ;)

Antwort
von Muenzmallorca, 36

In Deutschland hat so gut wie jeden Haus einen Blitzschutz instaliert der eben genau dies verhindert. 

Kommentar von rawierawie ,

Es werden nach wie vor durch Überspannungen Geräte zerstört. Also bitte...!

Kommentar von Otilie1 ,

....verhindern sollte !!!

Kommentar von Jewi14 ,

Wenn der Blitz in eine Stromleitung einschlägt und die Energie über diese Leitung bis in dein Haus geht, kannst du hunderte Blitzableiter an deinem Haus installieren, es nützt dann rein gar nichts.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

In Deutschland hat so gut wie jeden Haus einen Blitzschutz installiert der eben genau dies verhindert. 

Wie kommst du zu dieser irrtümlichen Aussage??

Eher das Gegenteil ist der Fall! Blitzableiter sind allenfalls bei öffentlichen Gebäuden und bei Gebäuden in exponierter Lage vorgeschrieben. Ein Überspannungsschutz gar nicht.

Mal abgesehen davon, dass wenn sich ein Blitzableiter am Haus befindet, dieser nicht zu übersehen ist, so schützt der keinesfalls vor Überspannungsschäden.

Dafür ist ein in der E-Installation fest verbauter Grob-, Mittel- und Feinüberspannungsschutz erforderlich. Aber auch über den verfügen die wenigsten Häuser!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community