Frage von butterfly123488, 49

Sollte man bei der Botschaft dieses Bildes eher sagen dass der Mann trotz allem noch Hoffnung an den amerikanischen Traum hat oder dass der amerikanische Traum?

Gerettet werden soll? Bitte helfen :(

Antwort
von Feli12345, 24

Ich schätze, dass er mehr Leute motivieren will, an den amerikanischen Traum zu glauben und die Hoffnung nicht aufzugeben, da sonst der amerikanische Traum von niemandem mehr gelebt wird, oder wenigstens versucht wird. 

Kommentar von butterfly123488 ,

Wen meinst du mit er? Den Fotografen ?

Kommentar von Feli12345 ,

Den Mann auf dem Bild

Kommentar von butterfly123488 ,

Aber er hat das Foto ja nicht gemacht?

Kommentar von Feli12345 ,

Dann waren es wohl zwei Menschen gleicher Meinung. Der Mann mit dem Plakat hat seine Meinung ausgesprochen und der Fotograf/in empfand das Gleiche und hat das Bild verbreitet.

Antwort
von Luckyzocker, 34

Ich denke beides. Er wird dafür stehen. Er hält dran fest, das er den amerikanischen Traum retten kann, wenn er die Leute darauf aufmerksam macht.

Antwort
von Willi1900, 5

Jemand, der noch nicht gemerkt hat, dass der Amerikanische Traum für die meisten Amerikaner schon lange nicht mehr realisierbar ist.Also wohl ein Vertreter der primitiven Version dieses Traumes. Insofern glaube ich, dass er wohl mehr der rechtskonservativen Ecke angehört. Trump haut doch öfters in diese Kerbe.

Antwort
von eni70, 31

Fragt sich was man damit verbindet.

Er sieht eher neutral aus, aber auch nicht wie ein wohlverdienter Bürger, hofft also eher auf Änderung des Systems, meine ich.

Antwort
von Pokentier, 2

Das ist jetzt deine dritte Frage zu dem gleichen Bild/Thema. Irgendwann reicht es auch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community