Frage von robi187, 42

Sollte man auf Windows10 wechseln?

oder hat es noch sehr viele kinderkrankheiten? wollen die noch mehr macht über mein pc? was ist da pro oder contra W10?

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer, Windows, Windows 10, 22

Ja, sollte man , solange es noch kostenlos möglich ist

windows 10 ist schnell , stabil , hat direktX12 für die neuen Spiele. 

Ein Mix aus Win 7 und win 8 Es ist die Zukunft  und mittlerweile ist  bereits das 1. große Update enthalten also windows 10 -update 1511 

windows 10 ist halt ein modernes OS , für die Zukunft gerüstet . Bei mir läuft es auf 3 PCs perfekt , vor allen jetzt , mit Therehold ist schneller geworden 

Der download ist noch bis zum 29.7.2016 kostenlos.

Nach der Installation kannst du innerhalb der ersten 30 Tage problemlos zum vorigen windows zurück

Bei der Installation wird nichts gelöscht .Daten , bilder Musik , proigramme bleiben erhalten. Vor der Installation pruift microsoft ob der Pc die technischen Vorassetungen erfüllt

Sicher ist , alles was auch unter windows 8 läuft, läuft auch unter windows 10 . Ob alle alten Spiele von win7 laufen ist nicht sicher aber

Für ältere Programme gibt es einen Kompaktibilitäts Modus . 

War es einmal installiert, kannst Du es bei Bedarf jederzeit wieder neu installieren

Die Hersteller werden in Zukunft nur noch Geräte , Programme und Treiber für windows 10 entwickeln

Du musst vor der Installation Deinen Virenscanner und etwaiger Optimierungsprogramme deinstallieren , sie behindern die Installation.

Nach der Installation musst Du Deine Treiber aktualisieren oder von der Herstellerseite neu installieren.

Räume Deinen Pc vorher auf ,lass die Datenträgerbereinigung laufen , lösche  und deinstalliere überflüssiges

Kommentar von robi187 ,

wenn ich das alles höre, höre ich viel stress?

Kommentar von ninamann1 ,

Bei windows 10 sind die Erfahrungen  verschieden , bei einem läuft es spitzte , beim anderen nicht .Dabei wird nicht mal versucht eventuelle Fehler zu beseitigen, sondern es wird behautet es ist Müll. Das war mit jedem vorigen Windows genauso.

Tatsache ist . Irgendwann wird man nicht mehr daran vorbeikommen und jetzt ist die letzte Gelegenheit es kostenlos zu bekommen. 

Antwort
von Nayes2020, 17

Kommt drauf an von was du umsteigen willst. Pro und contras gibt's viel im netz. Da wirst dz fünfig.

Aber ich würde mir eine frage stellen.

Warum?

Ich habe win 7 und 8.1 aufm surface. Beide laufen stabil. Beide laufen schnell. Dank ssd. Beide sind virenfrei. Beide erfüllen meine Anforderungen. Bei beiden habe ich mir ein perfekten wotkflow angearbeitet.

Was gewinne ich also beim Wechsel? Außer das Windows machen kann mit meinem system was es will?

Ich finde win 10 sieht auch nach mist aus.

Also musst du dir überlegen was du beim wechsel gewinnst und was Verierst. Da bringt 5% schnelleres booten oder cortana nichts. Wenn du auf iwas von oben verzichten musst 

Kommentar von robi187 ,

du bringst meine frage auf den punkt! Danke

Kommentar von Nayes2020 ,

Kein Problem^^. Das Angebot von Microsoft ist sehr verlockend. Habe selber drüber nachgedacht. Aber Ich gewinne nichts durch den Wechsel.Außer Treiberprobleme meiner Musiksoftware und Hardware xD.

Außerdem ist das Angebot nicht wirklich kostenlos. denn nach den 30 Tagen tauscht du deine Lizenz ein. deine Win7/8 Lizenz wird umgewandelt. die ist dann nicht mehr fürs alte system gültig. und du bezahlst ja für Lizenzen. die Software gibts ja gratis.

Auch die Aussage das alle Hersteller nur noch für Windows 10 programmieren und herstellen ist Unsinn. Die Hersteller richten sich nach dem größten Marktanteil. Denen ist Egal was Microsoft gerne hätte. Jeder weiß das die Upgradezahlen eher nüchtern ausgefallen sind und es schleppend voran geht. Win 10 hat nicht mal ansatzweise den Marktanteil wie windows 7.

Wenn 80% aller User WIN 95 benutzen würden. dann würden die Hersteller auch für WIN 95 herstellen. Es geht darum was die Mehrheit benutzt

Kommentar von greenstar19 ,

@Najes "Außerdem ist das Angebot nicht wirklich kostenlos. denn nach den 30 Tagen tauschst du deine Lizenz ein. deine Win7/8 Lizenz wird umgewandelt." Das ist Falsch. Windows 10 löscht nach 30 Tagen das Backup des vorherigen Systems, somit kann man nicht mehr über die Windows 10 eigene Oberfläche zurück. Der Key bleibt aber. Möchte man nach den 30 Tagen zurück auf bspw Windows 7 kann man eine normale Installation machen und den Key eingeben. MfG

Kommentar von Nayes2020 ,

http://www.borncity.com/blog/2015/07/20/windows-10-upgrade-was-passiert-mit-alt-...

hier steht was anderes. Ich habe von vielen Seiten gehört das die Lizenz umgewandelt wird. Magazine usw. testberichte.

Der Link war jetzt das erste was ich gefunden habe

Kommentar von greenstar19 ,

Und dort auf der Seite steht: Die Fakten sehen folgendermaßen aus: Beim Upgrade auf Windows 10 ist es so, dass die Lizenz für das Alt-System zwar verloren geht, der Produktkey aber erhalten bleibt. Nach 30 Tagen löscht Windows 10 über die Datenträgerbereinigung die alten Windows-Dateien, so dass ein Rollback nicht mehr möglich ist. Wem Windows 10 nach Ablauf der 30 Tage nicht mehr gefällt, kann aber die vorherige Windows-Version per Backup, Recovery oder Neuinstallation erneut auf der Maschine installieren. Die Aktivierung ist mit dem jeweiligen Produktkey (der Retail-Version, der OEM-Version) jederzeit möglich. Dann lebt auch die Lizenz wieder auf (sofern Windows 10 gelöscht wurde).

Kommentar von Nayes2020 ,

Ohh ok. dann entschuldige ich mich in aller Form und verbreite diese Aussage nicht weiter.

Ich habe das einfach immer wieder von vielen Seiten und Quellen gehört das der Key umgewandelt wird. Das der dann weiterhin gilt wusste ich nicht. wurde auch nicht mehr erwähnt

Es hat für mich auch einfach Sinn ergeben^^ Hätte zu Microsoft gepasst.

Aber das ändert ja trotzdem nichts über meine Aussage was man dazu gewinnt wenn man doch bereits ein gutes System hat.

Antwort
von Kallahariiiiii, 17

Ich habe win10 seit Release (bin von win7 über win8 auf win10) und nachwievor sehr zufrieden.

Mein Notebook fährt seit dem wieder spürbar schneller hoch und es gibt viele tolle Funktionen.

Kommentar von welt101 ,

Da stimme ich dir zu :)

Antwort
von precursor, 18

Ich hatte Windows 10 auch installiert, musste dann aber feststellen, dass sie meine Hardware falsch erkannt haben und falsche Treiber installiert haben, wodurch unter anderem die Verbindung zum Internet ständig abbrach.

Es hat lange gedauert, bis ich die richtigen Treiber im Internet gefunden und manuell installiert hatte.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Windows 10 fand ich nicht so toll, viel überflüssiger Ballast. Ich finde da ist man mit Windows 8.1 besser bedient.

Insbesondere Cortana fand ich völlig überflüssig.

Mein Antivirenprogramm für Windows 8.1 arbeitete mit dem neuen Windows 10 auch nicht richtig zusammen und ich hatte Probleme.

Da man aber ohne Antivirenprogramm unter Windows aufgeschmissen ist und ich keine Lust hatte schon wieder ein neues Antivirenprogramm zu kaufen bin ich dann von Windows 10 nach Linux Ubuntu 14.04 LTS gewechselt. Windows 10 hat mir den Impuls gegeben nach Linux zu wechseln.

Ich habe noch einen anderen Computer auf dem Windows 7 drauf ist, womit ich sehr zufrieden bin.

"Never change a running system" --> Wenn unter Windows 7 oder Windows 8.1 alles glatt läuft gibt es keinen Grund nach Windows 10 zu wechseln und sich mit lauter Problemen herum zu ärgern.

Hier noch mal ein Video was ich gut fand -->

Antwort
von KaeteK, 15

Ich habe mich entschieden bei Win 8.1 zu bleiben...Mein PC läuft gut und ich habe keine Lust mich rumzuärgern. Man muß nicht alles haben..lg

Antwort
von railan, 14

Mein unter Win 8.1 völlig stabil laufender PC stürzt seit dem Update auf Win 10 alle paar Tage mit Bluescreen ab...

Kommentar von ninamann1 ,

Wenn Du freundlichkeitshalber die Ereignisanzeige startest und mir den Inhalt postest , bin ich zu 95 % sicher , ich kann Dir helfen das Problem zu lösen

Antwort
von TheChaosjoker, 6

Ja, sollte man. Es ist schneller als Windows 7 und du kannst nach dem Upgrade noch 2 Wochen kostenlos zu Win 7 zurückwechseln.

Antwort
von perry8790, 14

Ich würde es nicht machen (hab Windows 8)

Antwort
von welt101, 10

Ja auf jeden Fall. Allein schon wegen der DirectX12 Unterstützung.

Antwort
von Nemo75, 13

Also ich hatte umgestellt bin aber wieder auf Windows 7 zurück.
Keine Probleme, alles läuft und "man muss nicht immer das Neuste haben"

Pro hab ich nichts

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community