Frage von Mollyheffen88, 77

Sollte man auf die Ärztin hören?

Ich war vor 2 Wochen bei meiner Ärztin und die sagte ich sollte vielleicht 5kg (1mehr-1weniger) abnehmen da ich nicht die leichteste bin! Habe aber in diesen 2 Wichen bis gestern mehr als 5kg ZUgenommen und meine Ärztin sagt ich sollte mir ernsthafte Gedanken machen! Denkt ihr man sollte auf die Ärztin hören oder auf sein eigenes Gefühl?

Antwort
von Pramidenzelle, 34

Ich weiß ja nicht, um welches Gewicht es da geht und natürlich kannst du dir jederzeit eine 2. Meinung einholen. Aber Übergewicht kann gravierende Folgen im Laufe deines Lebens haben, die deine Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.
Dadurch steigen z.B. dein Risiko für Diabetes, Herzinsuffizienz, Gelenkverschleiß, Bandscheibenvorfall und vieles mehr. Das heiß nicht, dass du alles davon, oder auch nur eins bekommen wirst, aber die Wahrscheinlichkeit erhöht sich eben.

Antwort
von SacredChao, 42

Hi,

wenn du an der Aussage deiner Ärztin zweifelst, dann steht es dir frei, dir eine zweite Meinung einzuholen. Gerne auch eine dritte. :)

Das mit dem "Gefühl" ist dagegen nicht wirklich verlässlich. Ich weiß nicht, um welches Gewicht es bei dir genau geht - aber das sich Übergewicht auf die Gesundheit auswirken kann, ist zweifelsfrei nachgewiesen. Das eine Ärztin dich darauf hinweist, ist logisch - ist ja ihr Job ;)

Viele Grüße,

SacredChao 

Antwort
von derkingvomdach, 20

WIe oben schon jemand gesagt hat ist Übergewicht gefährlich und in 2 wochen 5Kg zu nehmen ist auch nicht Gesund. Du solltest mehr auf deine Ernährung achten und nicht einfach alles rein essen worauf man bock hat. Zum abnehmen hilft viel bewegung und gereglete mahlzeiten.

Hör auf deinen Arzt auch der nächste wird dir sagen das es besser für dich wäre. Ein Arzt sagt sowas nicht ohne Grund.

Auch wenn viele Männer auf füllige Frauen stehen solltest du besser wissen ob du dich nachher noch magst wenn du zu Dick bist.

Das ist die Frage die du dich selber stellen solltest. "Mag ich mich wenn ich zu viel auf der Hüfte habe"

Und nein das hier soll keine beleidigung sein sondern dich zum nach denken anregen.

Antwort
von ballonfee, 21

Deine Ärztin sagt das aus gutem Grund. Wenn Du älter wirst und Du bist zu dick, kannst Du Probleme bekommen. Der Blutdruck steigt,  Du kannst Diabetes bekommen, das Gewicht drückt auf die Knie und das kann auf Dauer auch Probleme bereiten (Arthrose). Wenn Du mal Arthrose in den Knien hast, kannst Du nicht mehr lange laufen ohne Schmerzen zu haben. Immer. Und das ist nur ein winziger Teil von dem, was passieren kann.

Bei Operationen ist das Risiko höher und die Ärzte können die OP verweigern. Die Wundheilung kann an manchen Stellen schlechter sein, zB unter dem Bauch. Etc.

Du siehst, es gibt viele Gründe, wieso man nicht so dick sein sollte. Denk jetzt nur nicht, daß das alles so dahingesagt ist. Die Sachen im 1. Absatz habe ich alle bekommen.

Wie kann man in 2 Wochen 5 kg zunehmen?  Du solltest dringend daran etwas ändern, wo soll das sonst mit dem Gewicht hinführen?

Antwort
von EgonSued, 26

5 kg, das ist schon viel. Wie ist denn dein Gewicht?

Und auf Ärzte muss man/Frau nicht immer hören. Höre mehr auf dein Gefühl !

Kommentar von Mollyheffen88 ,

Ich wieg im Moment 74kg bin aber erst 14...viele sagen jetzt ich bin noch im Wachstum aber 74kg ist auch dafür etwas zu viel

Kommentar von EgonSued ,

Es kommt auf deine Größe an, nicht auf dein Alter.

Kommentar von ballonfee ,

74 kg in dem Alter IST ZU VIEL!

Kommentar von EgonSued ,
@ballonfee~74 kg in dem Alter IST ZU VIEL!

Auch dann, wenn sie 185 cm groß ist ?

Antwort
von Januar07, 16

Du solltest Dir Hilfe suchen, welche darauf ausgerichtet ist, Dein Gewicht zu reduzieren.

Allerdings hätte ich mir vorgestellt, daß die Ärztin entsprechende Ratschläge gibt.

Schon mal über einen Wechsel der Ärztin nachgedacht?

Antwort
von Favorite095, 26

Man sollte auf seine Ärzte hören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten