Frage von MuttiSagt, 35

Sollte man auf der Facebook Seite Leute aussortieren, die keinen Kontakt halten?

Ich gehöre ja schon zur Ü40 Generation und in meiner Altersklasse hat man ausschließlich Facebook Freunde, die man kennt. Und mit denen man auch was austauscht usw. Wenn da jetzt von Zeit zu Zeit Leute bei sind, die nie was schreiben, kommentieren oder liken, sollte man die dann von der Freundesliste entfernen? Oder einfach bei denen mal  liken oder kommentieren um sich mal wieder in Erinnerung zu rufen ( manchmal schwer, weil die ja eigentlich auch wenig Posten, man müsste dann zB was altes raussuchen). Ich würde mir da gar nicht einen Kopf drum machen, wenn meine Facebook Freunde nicht alle irgendwie auch Leute, die mal wichtig waren bzw sind, aus dem Leben da draußen sind. Da hab ich natürlich Schiss, denjenigen zu kränken. Denn vielleicht ist es jemand der gern alles liest, aber vielleicht Ärger mit seiner Frau bekommt wenn er bei anderen Frauen liked ( kann ja sein). Anderseits nerven mich diese Facebooleichen genauso wie echte Freunde, die sich nie melden. Andrerseits stören sie auch ja nicht. Nun weiß ich nicht. Ps: keine Ratschläge von jungen Menschen die sowieso tausend Facebookfreunde haben und hunderte von likes verteilen. Das ist irgendwie nicht das gleiche.

Antwort
von MaraMiez, 16

Ich hab nur Leute in der Freundeliste, mit denen ich auch "in der Welt da draußen" was zu tun hab. Da ists mir egal, ob die meine Beiträge kommentieren oder liken, die können mit mir ja auch persönlich sprechen. Ich like oder kommentiere selbst auch himmel selten mal was.

Wenn ich aus welchem Grund auch immer aber einen davon auch so nicht mehr zu meinen Freunden zählen würde, dann fliegt er aus der Freundeliste.

Und ich bin einer von den jungen Leuten.

Antwort
von alicigurl, 15

das musst du für dich entscheiden, allerdings würd ich frühere alte freunde aus deinem leben nicht direkt bei facebook löschen, weil sie deine beiträge nicht liken, kommentieren etc. das hört sich für mich irgendwie nach kindergarten an. die leute wollen vlt trotzdem wissen was in deinem leben so los ist und wenn jemand mit seinem partner stress bekommt, weil er/sie andere beiträge von dem anderen geschlecht likt, dann sollte es deren entscheidung sein, wen sie in ihrer liste haben oder wen nicht. 

Kommentar von alicigurl ,

falls deine beiträge aber so privat sind, dass du die nicht mit den leuten teilen willst, die mit dir heute nicht mehr so viel zu tun haben, dann würd ichs machen. 

Antwort
von xxlostmyselfxx, 16

Ich bin auch so ein Mensch, der bei sowas schnell den Kontakt abbricht. Wenn du findest, dass dich alte Freunde schnell vernachlässigen und du so nicht glücklich wirst, dann würde ich einige dort löschen und aus deinem Leben schaffen.

Antwort
von Besseralsdu95, 10

Wenn du unbedingt die Aufmerksamkeit von den Leuten brauchst dann mach es... Komische Frage; Immerhin werden sie dich ja irgendwann darauf ansprechen warum du sie aus der Freundesliste entfernt hast. Ich würde es nicht machen, da sie sowieso nicht stören, aber wie gesagt wenn du die Aufmerksamkeit brauchst wieso nicht.

Antwort
von flowerfie1, 5

In meiner Freundesliste sind mit ganz wenigen Ausnahmen alles Menschen die ich auch im real Leben kenne. Alle anderen habe ich entfernt. was soll ich mit "Stalkern" die sich nie Melden, nichts Kommentieren oder Beiträge von mir mit einem Gefällt mir versehen ??? Aber das muss jeder für sich selbst Entscheiden. Entfernen bedeutet ja nicht Blockieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten