Frage von Alinavongestern, 83

Sollte man auf Beziehungstipps aus Zeitschriften, dem Internet etc. hören?

In Frauenzeitschriften, im Internet, fast überall findet man Tipps wie man einen Partner findet, ihn erobert und dann die Beziehung führt, also bspw. wie man mehr Spaß im Bett hat. Ich würde gern wissen, ob man wirklich auf sowas vertrauen sollte. Eigentlich kennt man seinen Partner doch selbst am besten. Zwar kann man sich einige Vorschläge ansehen, aber ich finde man sollte doch keine Beziehung nach einer Anleitung führen? Was würdet ihr da sagen? Sollte man auf "andere" hören oder einfach die Beziehung so führen wie man es selbst für am besten hält?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostsee1982, 21

Ganz einfache Antwort: Nein. Ich bin ohne Internet, ohne Ratgeber, Handy etc. aufgewachsen und hatte trotzdem nie ein Problem damit einen Partner zu finden. Man macht sich selbst weniger Druck und verlernt auch nicht die Fähigkeit sich auf sich selbst zu verlassen. Ich käme nicht auf die Idee mir von völlig fremden Menschen erklären zu lassen wie ich meine Beziehung/Ehe führe.... von keiner Zeitschrift, keinem Horoskop, keinem Laien oder sonst wem. Wenn ich Rat benötige habe ich ein intaktes Umfeld. Kein Mensch funktioniert nach Bedienungsanleitung.


Antwort
von Kxschelpxschel, 41

Also in diesen Zeitschriften werden die "Titel" so gewählt dass sich das Ding gut verkauft. Wenn da eine Zeitschrift ist wo drauf steht : "so haben die mehr Spaß  an Sex" ist das eine Verkaufsstrategie und ich glaube es wird sich erst im Nachhinein Gedanken gemacht wie das denn zu Stande kommen soll dass jemand mehr Spaß hat dann wird überlegt und Tipps zusammengestellt damit der Titel von oben ganz vorne auf die Zeitschrift kann. Das Würd ich also schonmal lassen. Ich finde auch jeder sollte seine Beziehung so leben wie er es für richtig hält braucht man allerdings mal einen Rat ist man bei der besten Freundin oder Freund besser dran als mit so ner Zeitschrift:)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 7

Es spricht sicherlich überhaupt nichts dagegen, wenn Du dir diverse Beziehungstipps aus Zeitschriften respektive aus dem Internet anschauen würdest. Diese dann aber sozusagen für dich quasi im Verhältnis eins zu eins zu kopieren, das dürfte letztendlich ein Schuss in den Ofen werden. Das bedeutet aber natürlich auch nicht, das der eine oder andere Ratschlag nicht auch mal näher betrachtet werden darf, am Ende aber musst Du wissen was Du davon für dich anwendest und was nicht.


Antwort
von HeftigerLing, 42

Wie du schon selbst geschrieben hast kennt man sein Partner am besten :) Welche vorlieben er/ sie hat etc. Ich bin der Meinung das Beziehungen eher zu bruch gehen wenn man sich von anderen sagen lässt wie man sie zu führen hat als selbst rauszufinden was für die Beziehung das beste ist

LG

Antwort
von Kasumix, 26

Viele Dinge laufen parallel...immer gleich ab...Psychologie des Menschen eben. Solche Ratschläge schaden so lang nicht, solang man sie nicht für die einzige Wahrheit hält... Eher als Denkanstöße nutzt ;)

Und vieles stimmt einfach. Ich hätte mir vorher niemals vorstellen können, dass es wirklich so konfliktscheue Menschen gibt, weil ich jemanden nicht verstanden habe... Nach vielem lesen verstehe ich nun, wie es für diesen Menschen sein muss...wie er sich fühlt, etc. Dennoch darf man den Menschen an sich nicht außer acht lassen.

Was dort geschrieben wird, sind oft allgemeine Erfahrungen.

Flirt Tipps sind auch nur Tipps... Wieso nicht alles einfach mal probieren? ;)

Nur beim Sex machst du keinen Fessel Typ aus einem, der lieber kuschelt.

Kommentar von Nashota ,

Ich hätte mir vorher niemals vorstellen können, dass es wirklich so konfliktscheue Menschen gibt, weil ich jemanden nicht verstanden habe... Nach vielem lesen verstehe ich nun, wie es für diesen Menschen sein muss...wie er sich fühlt, etc.

Und wie ist es für solche Leute? Was fühlen sie denn?

Kommentar von Kasumix ,

Googel mal nach ;)

Ich find es auf vielen Seiten sehr gut beschrieben und nachvollziehbar.

Kommentar von Nashota ,

Ich muss nicht googlen, da ich selbst so ein Exemplar kenne. Nachvollziehbar ist gar nichts an so einem Verhalten, da es meist zu narzisstischen Leuten gehört, die der Meinung sind, dass sich die Welt nur um sie zu drehen hat. Es ist krank und macht nur krank, sodass man sich nur noch umdrehen und gehen kann.

Ich dachte nur beim Lesen deiner Worte, dass da eine richtige Antwort von dir kommt.

Kommentar von Kasumix ,

Pfff... fremden gegenüber werde ich sicher nicht so konkret... und wenn du meinst, dass das so ist... das ist also dein wunder Punkt, ja? ;D Nein, ich glaube nicht, dass sie etwas dafür können wie sie sich verhalten und krank ist das auch nicht. Der eine Mensch ist so der andere eben so. Wer damit nicht klarkommt, der muss halt schauen, dass er einen anderen, getrennten Weg geht... das heißt aber nicht, dass der eigene Weg der Richtige ist oder das der Weg und die Art des anderen falsch ist! Aber: mach und denk wie du meinst :D

Kommentar von Nashota ,

Dann hast du offensichtlich die falschen Berichte gelesen.

Wer "Narzissten" googelt, liest, dass sie krankes Verhalten an den Tag legen, andere damit krank machen und aufgrund ihrer eigenen Überzeugung, dass sie sich normal verhalten, kaum bis gar nicht therapierbar sind.

Antwort
von Spassbremse1, 18

Man kann sich jeden Tipp und Ratschlag anhören oder lesen - entscheiden, ob man ihn auch befolgt kann man nur aus dem Inneren selbst entscheiden. Wenn das Bauchgefühl "ja" sagt, dann ist es ok - wenn es "nein" sagt, dann lässt man es lieber. Mit dieser Methode erspart man sich auch lange zermürbende Grübeleien.

Antwort
von Nashota, 22

Sicher sollte man auf sein Bauchgefühl hören. Haben aber viele nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community