Sollte man alten Leuten noch Vorhaltungen machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tolerieren oder konfrontieren. Hängt von der kognitiven und emotionalen  Flexibilität und Stabilität des Gegenübers ab. Empathie ist ein guter Berater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, man kann nichts gegen Altersstarrsinn machen.

Man kann erwachsen werden und lernen, mit Vorgefallenem klar zu kommen.

Was bringt es, seinem Ärger Luft zu machen? Die gewünschte Entschuldigung wird bestimmt nicht kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baerbelvil
19.08.2016, 00:43

Was die entschuldigungen betrifft, hast du wahrscheinlich recht. Es geht aber auch darum, wie die anverwandten sich fühlen und ob man es nicht später mal bereut, dass dinge unausgesprochen blieben. Ich finde, allein die tatsache, dass jemand alt ist, bedeutet nicht, dass man ihn immer mit samthandschuhen anfassen muss. So manche alte WOLLEN auch einfach nichts einsehen. Ich spreche dabei nicht von dementen personen! 

0

Ich persönlich finde, dass man seine Meinung bei jung und alt gerne äußern kann. Solange man sachlich und höflich bleibt! Das gillt ebenfalls für Jung und Alt.
Allerdings finde ich es nicht in Ordnung wenn man sich in Familienangelegenheiten von bekannten einmischt. Das muss wirklich nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baerbelvil
19.08.2016, 00:45

Meine frage ist allgemein. Keiner hat die absicht, sich irgendwo einzumischen! 

0