Sollte man als Arzt immer Pessimist sein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, absolut NICHT! Als Arzt sollte man REALIST sein und seine Diagnosen aufgrund von Vernunft und Logik realistisch stellen.

Darüber hinaus überträgt sich Pessimismus auf den Patienten und fördert falsche Entscheidungen beiderseits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schlimmste oder Schlechteste, was aus der Diagnose hervorgehen kann, darf man nicht gleichzeitig ausschließen. Weil man dann die eigene Diagnose falsifiziert. Was man ausschließen kann, findet man durch die Ausschließungsmethode heraus.
Von dem, was dann noch übrigbleibt, gibt es einen worst case - der nicht eintreffen muß, für den man aber eine Behandlungsstrategie parat haben sollte.
Pessimisten sind etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht. Denn die meisten Krankheiten sind heilbar. Außerdem hat man eine negative Ausstrahlung, wenn man ein Pessimist ist. Das ist keine gute Ausgangssituation für einen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte eher Realist sein.

Ein Arzt sollte zwischen all den persönlichen Eindrücken die ein Patient mit bringt immer das Wesendliche sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt sollte bei den Fakten bleiben, weder pessimistisch noch zu optimistisch sein. Sondern die Sache so sehen, wie sie sind und dem Patienten die beste Therapie vorschlagen, wenn er sie braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Realist. Und etwas sensibler mit den Angehörigen. Das was ich mir schon anhören mußte, knallhart um die Ohren bekam. Das geht auch anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da könnte ein Motto helfen, das sich auch im Alltag bestens bewährt:

Erwarte nichts, hoffe das Beste und rechne mit dem Schlimmsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wir in einem zeitalter leben indem sowieso viel pessimismuss an den tag gelegt wird ,sollte zumindest der arzt den patienten nicht verschrecken in dem er vom schlimmsten ausgeht .....der weg ist das ziel ,,,,viele wege fuehren nach rom ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung