Frage von ab12359, 74

Sollte man 2 Tage nach dem Amoklauf in München zu einer Feier gehen?

Antwort
von Recyte, 22

Das musst du selber für dich entscheiden.

Niemand kann dir hier versprechen,dass dort nicht wieder irgendwas passieren wird,da niemand weiß wann der nächste Abschlag geplant ist.

Wenn du dich sicher fühlst und denkst,dass du dort sicher bist,dann kannst du dort gerne auf eine Feier gehen.

Ich persönlich würde lieber zuhause bleiben,um kein Risiko einzugehen,jedoch weißt du nie ob vielleicht der nächste Anschlag direkt in deiner Stadt stattfindet.

Antwort
von rosapricessin, 50

ich kann dir dazu nichts sagen das musst du für dich selbst entscheiden.

aber wenn du dich unwohl dabei fühlst solltest du es lassen andererseits ziehen die Leute die in München wohnen ja auch nicht direkt um .

Kommentar von ab12359 ,

ICH WOHNE NICHT IN MÜNCHEN

Kommentar von Lucielouuu ,

Das hat ja auch keiner gesagt!? Wenn du es für sicher hälst warum nicht, ich persönlich würde es lassen, erst recht, wenn es eine große Party ist.

Antwort
von gartenkrot, 10

Natürlich kannst du raus, es wäre falsch, aus Angst, dass dir was passieren könnte, nicht mehr vor die Tür zu gehen. Es kann immer und überall etwas geschehen. Einen Augenblick unaufmerksam und schon kanns knallen. Wir sind alle sterblich, da sind wir alle gleich.

Antwort
von Zocker118, 48

Rein sicherheitstechnisch sollte dagegen nichts einzuwenden sein. Allerdings musst du dich fragen,ob du das nach so einem Ereignis mit deinem Gewissen vereinbaren kannst ;-)

Antwort
von unicornpoopy, 47

Es wäre albern, dies nicht zu tun. Es ist wahrscheinlicher von einem Auto überfahren zu werden als dass dies erneut passiert. Zudem ist München im Moment sehr gut durch die Polizei etc. gesichert.

Kommentar von ab12359 ,

moralisch ist es aber behindert nach sowas zu feiern.... scheinheilig sind die deutschen, nur weil man von verwandten, sie man sogar hasst ne einladung kriegt muss man ja umbedingt hin selbst wenn 2/3 der Deutschen abgeschlachtet werden würde

Kommentar von unicornpoopy ,

Klingt jetzt vielleicht etwas schroff, aber täglich sterben Menschen, oftmals sogar noch viel schrecklicher.  Nur weil jetzt wieder ein paar Menschen (natürlich ist das sehr schrecklich und unmoralisch so etwas zu sagen) gestorben sind ist es plötzlich schlimm? Das Leben endet irgendwann, warum nicht einfach jetzt und heute leben? Die Toten sind nunmal tot, kann man ja eh nicht mehr ändern.

Kommentar von Lucielouuu ,

Dann geh eben nicht hin, frag hier nicht so blöd wenn du die Antwort sowieso schon für dich hast.

Antwort
von Number01, 5

Würde ich nicht machen. 

An alle die davon quatschen, dass überall was passieren könnte - ein unnötiges Risiko sollte man dennoch nicht eingehen.  Dann auch nicht jammern, wenn was passiert.  

Antwort
von WasGehtAbLeute, 31

Ja oder willst du dich zu Hause einsperren, du könntest auch am selben Tag zu einer Feier gehen. Angeblich war es eher Rache, also was in München passiert ist.

Keiner von uns kann den Tod entgehen 

Antwort
von DarkGamingYT, 27

Hallo.

Dieses musst du selber für dich entscheiden :)

LG Dark

Antwort
von Edwardnewgate17, 38

Man muss mal wieder zum normal leben zurückkehren also ja meine Meinung

Kommentar von ab12359 ,

aber 2 tage bei verwandten die nichtmal ersten grades verwandt sind lol

Antwort
von FancyDiamond, 24

Das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Wobei pietätlos zu sein, ist heutzutage Standard.

Erst wird weltweit Mitgefühl und Anteilnahme geheuchelt, dann wird direkt wieder zur Tagesordnung übergegangen.

So war es nach jedem Terroranschlag oder auch Amoklauf.

Und dass wir uns unser freies Leben etc. nicht nehmen lassen dürfen, ist so eine Floskel, die ich inzwischen nicht mehr ertragen kann.


Kommentar von ab12359 ,

DU SPRICHST MIR VOM HERZEN , aber besonderes die deutschen machen solche scheinheiligen floskeln.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten