Frage von saint1998, 59

Sollte ich zum Urologen (zu frühes kommen)?

Ich M/17 muss zugeben dass ich beim GV mit meiner Freundin zu früh komme. Es war am Anfang schon so, als wir die ersten paar male S*x hatten. Dann war es circa ein dreiviertel Jahr gut, und vor ungefähr einem Monat hat es wieder angefangen. Dazu muss ich sagen, wenn es ein Quickie ist dann kann ich sehr lange. Wenn ihr noch andere Tipps habt könnt ihr sie gerne hier runter schreiben. Ich bitte euch nur um ernste Antworten.

Antwort
von Lavendelelf, 30

Was sollte deiner Meinung nach ein Urologe da machen können? Wenn es ein wirkliches Problem wäre, könnte dir ein Therapeut helfen. Aber mal ehrlich, das ist reine Übungssache und Selbstbeherschung.

Kommentar von saint1998 ,

Und wie kann ich das "Üben" ?

Kommentar von Lavendelelf ,

Erst einmal ist das ganze ja eine Kopfsache. Körperlich kannst du das jedoch wirklich üben. Der Erguss wird durch einen Muskel gesteuert, genau wie beim "pipimachen". Du kannst diesen Muskel trainieren indem du auf's Klo gehst, urinierst und dann "abkneifst", also den Muskel anspannst. Wenn du das immer mal wieder machst trainierst du auch den Muskel mit dem du den Orgasmus unterdrücken kannst.

Kommentar von saint1998 ,

Danke für die schnelle und gute Antwort :)

Antwort
von knuddeel, 41

Deshalb würde ich nicht zum Onkel Doktor gehen.

Wenn du das Gefühl hast, zu kommen, kümmere dich voll und ganz um deine Freundin.

Notfalls denke an was unschönes :) 

Lg 

Kommentar von saint1998 ,

Danke für die schnelle Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten