Frage von JaeT99, 40

Sollte ich zum Psychiater wegen Albträume?

Hi, ich hab schon mal geschrieben, dass mich schlimme Albträume plagen. Ich hab schon Angst einzuschlafen und schlafe unter der Woche nur noch 3-4 Stunden. Sollte ich zu einem Psychiater gehen? Wenn ja, was wird er wohl tun ? Wird er mir Medikamente verschreiben? Ich hab vor 4 Tagen oder so ein Medikament bei uns gefunden, was hauptsächlich gegen Stress bedingte einschlafprobleme helfen soll, aber unter anderem auch gegen Albträume. Als ich davon vor dem einschlafen 2 genommen hab, war alles gut. Ich möchte aber dieses Medikament nicht weiterhin nehmen, ohne das es mir vom Arzt verschrieben wurde und ich weiß auch nicht, ob sie zB die Wirkung meiner Pille einschränkt. Also denkt ihr ich sollte mal zum Psychiater oder reicht es zum Arzt zu gehen, der mir vielleicht auch was verschreiben kann ?

LG

Antwort
von TheTrueSherlock, 14

Ja, dich nimmt das sehr stark mit und du weißt nicht mehr, was zu tun ist. Wenn man so hilflos ist und sich nicht mehr zu helfen weiß, dann ist es immer gut, wenn man sich Hilfe holt :)

Ich würde ebenfalls erst zum Hausarzt gehen! Der weiß am Besten, was zu tun ist. Schilder dem die ganzen Symptome und schau mal, was er meint.

Zum Psychiater würde ich persönlich gar nicht gehen.. bin eher gegen Medikamente und finde gut, dass du das Medikament nicht mehr nehmen willst. Aber naja, wenn du einen Psychiater und Medikamente empfohlen kriegst, dann ist es natürlich gut.

Du schreibst etwas von Stress.. Ja! Schlafstörungen und Einschlafstörungen können vom Stress herführen. Wieso hast du momentan Stress? Und seit wann? Kannst du diesen Stress minimieren? Kannst du Meditationsübungen machen, ASMR-Videos anschauen, Autogenes Training machen..? Erinnert mich etwas an Burn-out.. Kannst du noch in deiner Freizeit herunterfahren? Selbst das war bei mir so ._.

Handeln die Alpträume immer von gleichen Themen? Ich persönlich interessiere mich für Traumdeutung und eventuell könntest du paar Traumsymbole googeln. Wenn du träumst, dass du verfolgt wirst, dann kannst du "Verfolgung Traumdeutung" googeln. Eventuell kannst du so Rückschlüsse zu deinem Leben ziehen und weißt, was dich unterbewusst beschäftigt. Ob man daran glaubt, ist jedem selbst überlassen. Aber ich denke, dass man nicht immer sinnlos träumt und einem das Unterbewusstsein was damit sagen will ;)

LG :)

Antwort
von Shiftclick, 20

Es schadet sicher nicht, wenn du zu einem Arzt gehst und ihm von deinen Problemen erzählst. Ob dir ein Psychiater helfen kann, wird der dann am ehesten beurteilen können. Manche Menschen haben nun mal (häufige) Albträume, andere nicht, das hat nicht immer etwas mit psychischen Problemen zu tun. Falls du aber psychische Probleme hast, kann dir ein Arzt, Psychologe, Psychiater sicher am besten helfen. Höchstwahrscheinlich nicht mit Medikamenten.

Antwort
von prazisionsvogel, 22

Das klingt echt schlimm! Abgesehen davon, dass es deine Leistungen im alltag beeinflussen wird, wenn du so wenig schläfst, GEH AUF JEDEN FALL ZUM PSYCHIATER!

Antwort
von covernate12, 6

Denke schon nur ein bisschen unterhalten mit den arzt bringt licht ins dunkel warum du angst attacken hast glaub mir bring sehr viel 

Antwort
von Sancholo, 21

würde erstmal zum Arzt gehen. Der wird dich schon zum Psychiater schicken, wenn es nötig ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community